WARNUNG! Fintech Limited ist BETRUG!

fintechIn dieser Rezension werden wir zeigen, dass das Programm Fintech ein Betrug mit binären Optionen ist. Präsentiert wird der Schwindel von Daniel Roberts.

Roberts behauptet, dass seine Firma Fintech Limited ein Programm zum Handeln mit binären Optionen entwickelte, das ganz automatisch arbeitet und in der Lage ist, Hunderte Dollars pro Stunde zu verdienen. Mit anderen Worten: Er kann Millionäre aus Ihnen machen.

Und jemand, der Ihnen anbietet, Sie zum Millionär zu machen, wäre ja verrückt, für diese Gefälligkeit auch noch Geld zu verlangen, oder? Fintech kostet also keinen Cent…

Fintech ist eine Mogelpackung

Daniel Roberts ist natürlich ein Betrüger und Fintech ist ein Betrugsprogramm. Es gibt keine Firma namens Fintech, die hinter diesem Programm steht. Das alles ist nichts als ein Märchen.

Warnung

disclaimerDas Gute an diesem Betrug ist, dass seine Entwickler selbst zugeben, Ihnen Lügen zu präsentieren. Sie räumten öffentlich ein, dass sie Ihnen ein Märchen erzählen.

Garantien gibt es nicht. Fintech wird kein Geld für Sie verdienen. Alle Rezensionen und Erfahrungen der Benutzer mit diesem System, die man auf der Fintech-Website findet, sind gefakt und wurden zielgerichtet erstellt.

Schauen Sie sich das Bild rechts an. Sie sehen hier den Originalwortlaut in englischer Sprache bezüglich der Warnung vor dem Risiko, die sich direkt auf der Fintech-Website befindet.

Dort wird auch bestätigt, dass die ganze Präsentation fiktiv ist und mit bezahlten Schauspielern aufgenommen wurde. Es ist also alles nur Theater. Und welches Ziel wird hier verfolgt? Lesen Sie weiter…

Wie die Sache in Wirklichkeit funktioniert

fintech softwareEs ist ganz simpel. Die Leute, die Fintech entwickelten, stehen in Verbindung zu einem bestimmten Broker, der sie dafür bezahlt, dass sie ihm neue Klienten zuführen, die dann ein Handelskonto einrichten und Geld darauf einzahlen.

Wie aber bringen die Betrüger Sie dazu, ihrem Broker Geld zu schicken? Sie versprechen Ihnen, ein Programm bereitzustellen, das durch Handeln Geld für Sie verdient.

Da aber die Betrüger nicht mit Gewinn handeln können, muss man ihr Programm als Verlustprogramm bezeichnen. Aber daraus machen sich diese Leute nichts, denn in dem Moment, wo man feststellt,  dass Fintech das investierte Geld verbrannt hat, werden die Gauner von ihrem Broker schon die entsprechende Prämie kassiert haben. Wie einfach…

Bewertung

Fintech ist ein ganz gewöhnliches Betrugsprogramm. Das Geld, das Sie auf das Konto des betreffenden Brokers einzahlen, ist unwiederbringlich verloren. Also lassen Sie lieber die Finger davon!

Sollten Sie an binären Optionen Interesse gefunden haben und die Sache einmal ausprobieren wollen, um zu erfahren, wie man tatsächlich Geld mit ihnen verdienen kann, richten Sie sich doch kostenlos ein Demokonto bei einem regulierten Broker ein.

Auf einem solchen Konto können Sie alles lernen, was Sie brauchen, um mit binären Optionen zu handeln, und zwar kostenlos.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Fintech
Author Rating
11stargraygraygraygray
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

14 thoughts on “WARNUNG! Fintech Limited ist BETRUG!

  1. Wirus entwickeln das http://fintech-ltd verbrecher Lokalisiert und vernichtet dehren software und blockt email spam. gezielter Virus der nur die betrüger software und webseiten killt (löscht,crascht) Ich selber arbeite an sowas bereits inn momment noch als mod test bei games anti spam Blocker im chat… schweine die

  2. Das kann ich nur bestätigen ! Für das Märchen was man den Leuten erzählt wird mit
    sanftem Druck zuerst als alles gratis bezeichnet, aber sobald man die Taste gedrückt hat
    sieht alles ganz anders aus und wird fast genötigt einzuzahlen. Minimum 250 Euro.
    Noch besser 1000 Euro, weil damit mehr Gewinn versprochen wird.
    Es wird zwar behauptet, dass das einbezahlte Geld IHR Geld ist, also dem Einzahler gehört,
    aber die Methode, wie man es zurückbekommt in den Sternen steht. ABZURATEN !

  3. Ein Impressum (Standortangabe mit Telefon und Emailadresse), die auch funktionieren sucht man vergeblich und bei den Emailadressen, die für die Informationen verwendet werden ist der Posteingang für eine Antwort inaktiv ! Also alles Einweginfos um die gewissen Links oder Internetseiten zu öffnen !

  4. Bei Fintech Ltd. kann man auch über deren Broker PWRTrade direkt mit Bin Options etc. handeln und den Betrag wieder auszahlen lassen.
    Die Aufträge über Fintech landen alle beim Broker PWRTrade, deren Kontaktadresse wenigstens funktioniert.

    Die fintech-Webseite ist ein Joke.

  5. Es mag ja alles stimmen, was die angeblichen Nutzer schreiben oder bestätigen. Allerdings bin ich der Meinung, dass maximal 2 dieses Fintec benutzt haben. Konkrete Aussagen über Betrug gibt es einfach nicht. Ich habe es auch nicht versucht – finde es aber unanständig, für alle Roboter-Firmen immer den gleichen Text zu benutzen von wegen Fotos und so. Nach Ihren Angaben gibt es glaube ich keinen einzigen Roboter, der richtig arbeitet. Oder doch? Wäre schön, diese mal zu veröffentlichen. Ohne auf die Fotos aufmerksam zu machen. Bitte nur einmal wirkliche Fakten. Wäre tol und würde helfen:

    1. Ja, ich habe bei Fintech investiert, und zwar 750.-EU. Ich musste aber zuschauen , dass das Geld immer weniger wurde. Als es auf 400.-EU runter erwirtschaftet war, schrieb ich ihnen, dass sie mir diesen Betrag wieder zurück schicken sollen. Auf all meine Bitten hin, das Geld wurde nicht zurück geschickt, und es war keine Reaktion von Fintech. Letzlich verlor ich den ganzen Betrag. Ich fiel auch rein auf die Versprechen und habe nun das Nachsehen. Leider muss ich auch sagen, dass alles ein schlechter Witz war. Aus Fehlern sollte man ja etwas lernen. Ob das alles ein Betrug ist oder nicht , sei dahin gestellt. Ich habe aber genug von diesen leeren Versprechungen. ( Es mag sein, dass es auch tatsächlich gute Firmen gibt!!)

  6. Alte Analysten-Weisheit:
    There is no such thing like a free lunch.
    Eigentlich eine Erkenntnis des gesunden Menschenverstands…

  7. Hallo bin auch auf den schwindel hereingefallen,wurde an Pwrtrade weitergereicht um einzuzahlen.
    Nach der Einzahlung über MastrCard 250,00€ sind plötzliche abbuchungen über 1500,00€ gewesen.
    Habe Anzeige Erstattet und jetzt warte ich auf mein Geld
    Achtung Betrug im großem stiel

    1. Hallo ich binauch bei der pwrtrade betrogen worden. Bin noch dabei mit nur 30% meines Geldes. Ich weiß nicht wie ich da raus kommen soll.was ist mit der Anzeige raus gekommen?
      Kannst du mir was dazu?
      Das wäre super.

  8. Mein mann hat sich bei dem regiistriert er glaubt mir nicht habe ihm klar gemacht das es schwindel ist ich habe ihm rs gezeigz ich hoffe er kapiert es jetzt

  9. Wenn ich die diversen Infos aus der Analyse von ” Erfahrungen mit binären Optionen” auswerte, komme ich immer mehr zu der Überzeugung, daß diese Geschäftsangebote in der Regel reine Abzocke ist.Real betrachtet, arbeiten die Trader gegen den Broker,sodaß der Broker kein Interesse an einem Tradererfolg haben kann. Nur ein win-win Geschäftsmodell für Trader und Broker bietet einen vernünftigen Ansatz.Frage: Gibt es so etwas am Markt ?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *