VORSICHT bei SpearTrader – Rezension des Brokers

Immer öfter erreichen uns Fragen zu einem Broker von binären Optionen namens SpearTrader. Wir beschlossen daher, in Form dieser Rezension darauf zu antworten.

SpearTrader ist allem Anschein nach in Deutschland sehr aktiv, weshalb wir diesbezüglich wohl so viele Anfragen bekommen. Mit persönlichen Erfahrungen können wir leider nicht dienen. Wir legen auf solche aber auch keinen Wert, abgesehen davon, dass wir damit auch gar keine Erfahrungen haben können. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in dieser Rezension.

SpearTrader ist nicht reguliert

SpearTrader webDie meisten EU-Länder, Deutschland eingeschlossen, betrachten binäre Optionen als ein Investitionsinstrument. Dies bedeutet, dass sie das Handeln mit binären Optionen ebenso regulieren wie beispielsweise das Handeln mit Aktien oder fungiblen Sachgütern.

Im Endeffekt bedeutet dies, dass jeder Broker, der deutschen Residenten seine Dienste anbieten will, reguliert sein und eine Berechtigung für diese Tätigkeit haben muss. Dies aber bedeutet nicht unbedingt, dass es direkt eine deutsche Lizenz sein muss.

Innerhalb der EU nämlich gilt der sogenannte Europäische Passe, sodass der Broker nur in irgendeinem Mitgliedsland ordnungsgemäß reguliert sein muss; anschließend kann er den Regulatoren aus den übrigen Ländern aufgrund einer sogenannten Notifizierung auch in diesen übrigen Ländern seine Dienste anbieten.

Und dies ist das grundlegende Problem des Brokers SpearTrader. Er hat keine Lizenz, keine Berechtigung, kurz, er ist nicht reguliert. Laut Gesetz kann er seine Dienste also nicht nur in Deutschland nicht anbieten, sondern auch in keinem anderen EU-Land, das binäre Optionen reguliert.

Das ist der Grund, warum wir nicht beabsichtigen, ihn in irgendeiner Weise weiter zu testen. Dieser Broker hat nicht die Berechtigung, uns seine Dienste anzubieten, von daher werden wir bei Ihm kein Konto einrichten.

SpearTrader hat seinen Firmensitz angeblich in London, aber unseren Erfahrungen nach pflegt eine Londoner Adresse bei Brokern von binären Optionen nur die Korrespondenzanschrift zu sein, der tatsächliche Firmensitz wird verschwiegen. Großbritannien nämlich ist eines der wenigen EU-Länder, das bislang immer noch keine Legislative hat, die binäre Optionen den Investitionsinstrumenten zuordnen würde. Erwartet wird diese Legislative im kommenden oder übernächsten Jahr.

Einige Gesellschaften benutzen diese Grauzone daher auf diese Weise, und vermittels einer gekauften Korrespondenzanschrift in London versuchen sie dann, vertrauenswürdig zu wirken.

Erfahrungen

Wie bereits dargelegt, verfügen wir über keine eigenen Erfahrungen mit SpearTrader, stattdessen aber tauchen häufig Beiträge über diesen Broker in unseren Diskussionen auf, wobei betont werden muss, dass es sich hierbei um Beschwerden handelt.

Wir mussten sogar feststellen, dass es Versuche gab, mit diesen Beiträgen dahingehend zu manipulieren, dass jemand mit der E-Mail-Adresse des Brokers als Beschwerdeführer auftrat und sich für seine voraufgegangenen Beschwerden entschuldigte.

Die Tiefen des Internets bleiben anonym, sodass wir nicht wissen können, wer sich hinter den verschiedenen Kommentaren verbirgt, doch haben wir den Eindruck, dass die Beschwerden über SpearTrader authentisch sind.

Bewertung

SpearTrader ist ein nicht regulierter Broker, der nicht berechtigt ist, die betreffenden Dienstleistungen in Deutschland anzubieten. Zudem erhalten wir von Benutzern Beschwerden über diesen Broker. Aus diesen Gründen lautet unsere Empfehlung dahingehend, bei ihm nicht zu handeln.

Summary
Review Date
Reviewed Item
SpearTrader
Author Rating
21star1stargraygraygray
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

10 thoughts on “VORSICHT bei SpearTrader – Rezension des Brokers

  1. Ich bin leider fürchterlich hineingelegt worden,da gerade damit geworben wird,daß die Deutsche Bank , Raiffeisen und viele andere mehr mit ihren Firmen Logos aufscheinen und würde gerne wissen,wohin ich mich wenden kann,um zumindest eine Minimierung meines Schadens zu erreichen.

    1. Ich bin leider fürhterlich hineingelegt worden,da gerade damit geworben wird,daß z.B. die Deutsche Bank,Raiffeisen-und Volksbank u.v.a. mit Ihren Firmenlogen auf der Webseite aufscheinen und daher auch für mich vertrauenswürdig gewesen sind. Wohin kann man sich wenden,um zumindest eine Schadens-Minimierung zu erreichen,denn das ist schwerer Betrug was hier gemacht wir mit den Kunden.

    2. An alle Kunden von Spear Trader, Spear >Trader ist zu 100% Betrug mir wurden € 100.000,– von dieserr Bande gestohlen.
      Am Anfang ging das Konto auf € 185.000,– hinauf und das wurde dann an 1 Tag (innerhalb von 5 Minuten!!!!) alles gesetzt und ging verloren. Ich hatte eine “Versicherung über€ 145.000 von Speartrader” – Diese ist in Wirklichkeit genau 0 Wert. Ich kann allen nur raten, nie und nimmer mit Speartrader, UCapital und Ubinary zu traden (das ist alles das Gleiche (Betrug von Vorne bis Hinten !!!!!!!!!!)
      Die größten Betrüger sind Erik Baker, Danny Meier, Frank Schneider und Alexander Schuster sowie Linda Neumann.

      1. Ich kann das voll und ganz bestätigen.
        Bei Fragen wendet euch bitte an mich . Peter Engel aus Pforzheim ( DE). Mobil 0160 8064 297 oder pebw47(at)gmail.com

  2. Ich habe dieselbe Erfahrung gemacht G.Wallner, am 30.juni erfuhr ich dass mein ganzes Kapital von 26’000.00 Euro, welches sich innerhalb eines Monates laut meinem Konto auf 50.000.00 Euro vermehrt hatte, nicht mehr existiert und lediglich 165.00 Euro übrig bleibe.
    Was kann ich unternehmen und an wen kann ich mich wenden’
    Der Trader verlangte eine Vollmacht die ich aber nie unterzeichnet habe.
    Ich betrachte diesen Vorfall als schweren Betrug und möchte etwas unternehmen vorallem verhindern dass andere gutgläubige Menschen nicht den gleichen Fehler machen.

    1. Hallo Herr Erwin Egger, bei welchem Broker waren Sie denn? Ich kann nur Angaben zu ihrem Fall machen wenn Sie von Speartrader oder Ubinary betrogen wurden
      Mein Name ist Peter Engel, schreiben Sie mir an pebw47@gmail.com

      1. Guten Tag Herr Engel
        André Kraft heisst der Trader, Herr Kraft hatte keine von mir unterzeichnete Vollmacht und unsere mündliche Abmachung war dass nie mehr als 10% des Kapitals eingesetzt werde. Herr Kraft hat also eindeutig seine Rolle als mein Tradingvertreter missbraucht und ich wurde von ihm Betrogen.
        Als Schweizer hatte ich volles Vertrauen in einen Deutschen Trader, das macht die ganze Sache noch Schlimmer.
        Was schlagen Sie vor?
        Welche Instanz in Deutschland ist für solche Vorfälle zuständig?

  3. Ich habe an den Trader 20500 Euro verloren nachdem ich zuvor ca.20000 Gewinn hatte ! Jetzt bin ich zur Polizei in Pirmasens gegangen und habe Anzeige wegen Internet Betrug erstattet ! Der Beamter recherchiert nun und such nach anderen Geschädigten um Speartrader Unschädlich zu machen !

    1. Hallo Herr Dausmann
      Wir sind in einer Gruppe 12 Personen. Wir alle wurden von Speartrader betrogen. Bei sind es 26500 Euro, bei den anderen sind es Beträge von 40 000 Euro bis 100 000 Euro. Es gibt bereits 2 Aktenkennzeichen, insgesamt sind 2 Anwälte in Sachen Speartrader eingeschaltet. Mein Name ist Peter Engel, bin aus Deutschland, Gustav-Stresemann-Str. 13 in 75180 Pforzheim. Meine Mobil Nr. 0160 8064 297, schreiben Sie mir auf pebw47@gmail.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *