Social Trading binärer Optionen

In den letzten Jahren hat sich sehr stark das Social Trading auf Forex vermehrt und in letzter Zeit dringt es auch in binäre Optionen ein.

Social Trading

Social Trading hat die Herkunft in den sozialen Netzwerken, die ein Phänomen des Internets sind. Die Leute teilen alles Mögliche mit ihren Freunden und auch mit der Öffentlichkeit, von Texten über verschiedene Dateien bis hin zu Fotoods und Videos. Die sozialen Netzwerke fanden auch nach und nach den Weg in den Handel an Börsen, und die Händler begannen, ihre Geschäfte in der Realzeit zu teilen. Die Leute haben dadurch die Gelegenheit, die Geschäfte der sonstigen Händler zu verfolgen, zu erlernen und auch gegebenenfalls zu kopieren.

Binäre Optionen und Social Trading

Da sich der Handel mit binären Optionen erst unlängst auszuweiten begann, ist es kein Wunder, dass das Social Trading binärer Optionen eine Neuheit der letzten Monate ist. Die erste Schwalbe ist in diesem Bereich der Broker Binaryo, der anfing, das Social Trading als erster anzubieten. Es treten aber mit ihm Probleme auf, so dass wir nicht empfehlen, bei ihm ein Konto zu eröffnen.

Das Prinzip des Social Tradings ist sehr einfach. In der angebotenen Übersicht der Händler und Geschäfte können Sie verfolgen, wie wer mit binären Optionen und mit welchem Erfolg handelt. Sie sollten selbstverständlich Händler mit der höchsten Erfolgsquote aussuchen, und ihre Geschäfte können Sie kopieren.

Geben Sie den Betrag ein, den Sie investieren möchten, und geben Sie „Copy trade“ ein. Wir selber haben diese Art des Handels nicht in der Realität ausprobiert, aber die Order sollte limitiert sein, so dass der Preis auf ein Niveau zurückkommen muss, auf dem der von Ihnen kopierten Händler eintrat, damit Sie auch ins Geschäft kommen. Das ist selbstverständlich richtig, da im Fall von klassischen High/Low Optionen es nicht anders geht, wenn es um zwei gleiche Geschäfte gehen soll.

Wenn Sie sich entscheiden, das Social Trading von binären Optionen auszuprobieren, ist hinzuzufügen, dass wir mit dem Broker Binaryo keine Erfahrung haben, aber wir haben bisher keine negativen Feedbacks gegen ihn verzeichnet. Er baut sich seine Reputation erst auf, so dass ein wenig Vorsicht angebracht ist. Das bedeutet, dass wenn Sie sich entscheiden, mit ihm zu handeln, empfehlen wir, mit einer minimalen Einlage zu beginnen und nach ein paar Geschäften versuchen, Geld abzuheben. So überprüfen Sie am besten, ob alles glatt verläuft. Dann können Sie auch mehr Geld einlegen und höhere Beträge handeln.

Binaryo

Bei Binaryo ist die Mindesteinlage 250 Dollar, das Geld können Sie mit der Zahlungskarte, elektronisch (MoneyBookers, CashU, Webmoney und vielen weiteren) oder durch Banküberweisung auf das Konto senden, bei ihm ist aber die Mindesteinlage 500 Dollar.

Die Mindesthöhe eines Geschäfts sind 5 Dollar bei 60-Sekundenoptionen (diese kann man aber nicht durch das Social Trading kopieren), bei den sonstigen Typen sind das 30 Dollar.

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

1 thought on “Social Trading binärer Optionen

  1. Das Interesse an Social Trading wächst immer weiter an. Aber auch immer mehr Plattformen sind auf den Martk zu finden. Hier wird die Zeit zeigen, welche sich auch auf Dauer davon durchsetzen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *