Rezension des Betrugs: SuperAlertsPro (ProSuperTrader) und Frank Neumann (Thomas Leitner)

pro-super-trader-2016Einer unserer Leser machte uns auf die Seiten über das System für binäre Optionen SuperAlertsPro von Frank Neumann aufmerksam und fragte uns nach unseren Erfahrungen damit.

Nach detaillierter Analyse kamen wir zum Schluss, dass SuperAlertsPro (= BinaryBotPro, ProSuperTrader) ein Betrug ist und deshalb beschlossen wir, diese Rezension zu schreiben.

Wir haben uns nicht nur das System als solches angeschaut sondern auch seinen Autor.

Frank Neumann

Die Seiten Binary-Profit hat angeblich Frank Neumann erstellt, der eine Karriere an der Wall Street hinter sich hat und nun müde von seiner Arbeit ein Geschäftssystem für binäre Optionen zusammengestellt hat, das Ihnen Geld verdienen wird. Selbst verdient er über 30 Tausend EUR monatlich und ist so nett, Ihnen das System kostenlos zu geben, auch wenn er es zu 2 Tausend EUR verkaufen könnte. Das klingt unserer Meinung nach schon verdächtig, aber bleiben wir bei den Fakten.

Der wichtigste ist, dass Frank Neumann nicht existiert, nur eine erdachte Person mit erdachter Geschichte ist. Die Autoren von SuperAlertsPro haben nämlich auf ihrer Domäne die gleiche Seite übersetzt in mehrere Sprachen. Der Inhalt ist immer gleich, der angebliche Supergeschäftsmann sieht immer gleich aus, heißt nur anders, beispielsweise Antoine Leroi, Matt Evans oder Carlo Antonelli. Schauen Sie selbst.

SuperAlertsPro - Frank Neumann  SuperAlertsPro - Antoine Leroi  BinaryBotPro - Matt Evans

Garantiert echte Bankauszüge haben so jedes Mal einen anderen Namen aber die Transaktionen sind gleich. Fälschung und Betrug sind also klar sichtbar. Alle Möchtegernbeweise haben immer überschriebene Namen nach Sprachversion der Seite. Die Seiten sind aber auf der gleichen Domäne und bieten das gleiche System SuperAlertsPro (oder BinaryBotPro). Es handelt sich also um eine bewusste Lüge der Webseitenbesitzer.

Nach ab und zu wirklich schlechtem Deutsch scheint es, dass hinter diesem Betrug irgendwer aus dem Ausland steht, der sich die Seiten nicht unbedingt professionell übersetzen ließ. Das allein würde schon für das Konstatieren reichen, wenn jemand so lügt, macht es überhaupt keinen Sinn, Geschäfte dieses System ins Auge zu fassen. Aus Neugier haben wir aber weiter geschaut.

ProSuperTrader und Thomas Leitner

Achtung, neue version: “ProSuperTrader” mit Thomas Leitner.

thomas-leitnerSuperAlertsPro (ProSuperTrader) – Generator zufälliger Signale?

Nach unseren Erfahrungen werden so Geschäftssysteme angeboten, die nichts taugen und nur Ihr Geld verspielen. SuperAlertsPro (ProSuperTrader) haben wir zwar nicht lange getestet, können aber schon jetzt fast sicher sagen, dass es sich um kein Geschäftssystem sondern eher um einen Generator zufälliger Signale für den Eintritt in den Handel mit binären Optionen handelt. Ganz einfach eine schwarze Box und nichts darin.

Warum wagen wir diese Behauptung? Wir ließen nach Anmelden zum gleichen Konto das System laufen und verfolgten seine Signale. Absichtlich meldeten wir uns in zwei Browsern gleichzeitig an und es gab eine interessante Überraschung. Das System generierte in jedem Browser andere Geschäftssignale. Das zeugt davon, dass dahinter kein sophistischer Algorithmus steht sondern nur ein ganz einfaches Skript, das mit dem Handel binärer Optionen nichts zu tun hat.

SuperAlertsPro – gleiches Konto, gleiche Zeit und Einstellung und dennoch verschiedene Signale

Super Alerts Pro   Super Alerts Pro signals

Die Signale haben wir an insgesamt 50 Geschäften analysiert (1 Min. und 5 Min. Timeframe) und die Erfolgsrate der Geschäfte mit binären Optionen betrug 47 %, also Verlust. Auch wenn es sich nicht um eine große Probe handelt, empfinden wir das als weitere Bestätigung, dass dieses System nur Zeit- und Geldverlust bedeutet.

Dass die Autoren dieses Systems über Geschäfte mit binären Optionen nur sehr wenig wissen, ist an weiteren Details und den Videos zu sehen. Sie behaupten zum Beispiel, dass mit einer Einlage von 200 EUR auf das Konto wir täglich fast das Dreifache verdienen können. Das ist bestimmt unmöglich, realer sind andere Gewinne. Oder sie rechnen beim Zählen des Gewinns den gesamten Betrag mit Investition, nicht nur die Gewinne, und so sind die Beträge deutlich überbewertet. Wir könnten eine ganze Reihe solcher Unstimmigkeiten nennen.

Zusammenfassung

Vielleicht fragen Sie sich, warum die Autoren von SuperAlertsPro (ProSuperTrader) so etwas überhaupt machen. Da sie lügen und sehr wahrscheinlich ein Verlustsystem anbieten, können wir nur folgern, dass sie Gewinn aus Ihrem Verlust haben, wahrscheinlich dazu einen Vertrag mit dem Broker haben.

Deshalb können sie ihr Angebot in auf den ersten Blick angenehmes Licht stellen und Ihnen etwas so fantastisches anbieten, was Ihnen ganz umsonst Geld verdient. Unter dem Druck der Kontoauszüge, die allerdings gefälscht sind, unterliegen wohl viele, wenn sie nichts dafür bezahlen müssen, besonders, wenn sie künstlich unter Zeitdruck gesetzt werden, dass es bald nicht umsonst sein wird… Nur Ergebnis wird sein, dass sie ihr Geld, das sie auf das Geschäftskonto beim Binäre Optionen Broker legten, verlieren. Nur nebenbei, Frank Neumann (Thomas Leitner) empfiehlt als einen von ihnen Anyoption, vor dem wir eher warnen möchten.

Mit dem Handel binärer Optionen kann Geld verdient werden, aber nicht, indem Sie ganz einfach nur so klicken, wie es Ihnen irgendeine Software sagt. Sie müssen sich Ihren eigenen Weg suchen auf eine kostenlose demo und binäre Optionen verstehen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
SuperAlertsPro (ProSuperTrader)
Author Rating
11stargraygraygraygray
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

92 thoughts on “Rezension des Betrugs: SuperAlertsPro (ProSuperTrader) und Frank Neumann (Thomas Leitner)

  1. Bin leider auch hereingefallen, hätte Ihre Analyse vorher lesen sollen. Ich kann nur sagen: Finger weg von Superalertspro!!!

    1. Kann nicht verstehen, dass solche Leute immer noch Geschäfte im Internet anbieten dürfen. Es ist ganz schrecklich Menschen die in Not sind, noch schlimmeres zuzufügen. Man müßte sich mal überlegen, wie man so etwas verbieten kann. Es gibt mehr als genügend Leute, welche Hilfe im Netz anbieten. Man muss sich mal überlegen, dass Mensch, welche in Not sind Hilfe suchen und dann solche Leute unterwegs sind. Man müßte mal eine Initiative gründen gegen solche Sachen. Egal welche Richtung das betrifft Ob das Kreditkartenangebote mit zusätzlichen Kredite sind, welche man ganz einfach bekommt oder ob das sonstige Angebote sind, welche verzweifelte Menschen nutzen um noch einen letzten Strohhalm zu finden.

      1. Maria ich bin absolut Ihrer Meinung. Es ist empörend das der Staat so etwas nicht verbietet. Die Internetkriminalität nimmt immer mehr zu und keiner tut was, liebe Grüsse Muriel

        1. Ich schließe prinzipiell keine Verträge übers Internet ab. Ich muss alles auf dem Blatt Papier vor mir haben. Filme und Videos habe ich auf meinem eigenen Computer schon genug gemacht. Es wäre mir eine Kleinigkeit, selbst so einen Betrug zu machen, man braucht dazu nicht viel Know-How.
          Die Frage ist auch nicht, warum der Staat nichts macht, sondern, warum seriöse Seiten (gmx, web.de, etc.) Werbung für diese Verbrecher machen!?

          Thomas

      2. Ja hallo Maria, danke für Ihren Beitrag,
        der mir – mit Ihrem Ansinnen, etwas gegen solche absichtliche Betrüger zu tun –
        aus dem Mund und aus der Seele spricht !
        Gründen Sie doch einen Verein , Club oder Community, gegen Internetbetrug und Abzocke und
        wenn ich darf, unterstützte ich Sie dabei !?
        Dies wäre ganz wichtig, da immer mehr so Bescheisser im Internet auftreten – das schnelle Geld
        kassieren und die – die die letzten Cent noch zusammengekratzt haben, weil sie den wirklich gut
        gemachten Lügen vertraut haben, zum Schluss noch ärmer dastehen, wie vorher !
        Bitte habe Sie den Mut und den Willen dazu – so eine wichtige und dringend notwendige Institution
        ins Leben zu rufen !
        Sie sind herzlich gegrüsst von Josef und bitte melden Sie sich !

    2. …also, wer sich nach all diesem Geschwafel von Herrn “Thomas Leitner” – eigentlich Herr “Frank Neumann” – über den Erwerb einer Software zum fixen Reichwerden verleiten lässt, ist maßlos naiv. Wenn er meint, dass dieser Herr daran interessiert ist, solche Schlucker wie Sie am vermeintlichen Erfolg Teil haben zu lassen, der irrt ganz gewaltig. Leute von diesem Typ sind die Allerletzten, die genau das tun würden. Denen steht der eigene Profit über Allem. Auch zum Preis von massivem Betrug. Das Erste, was man hier tun sollte ist, dass man im Internet nachsieht, mit welchem Schwindler man es hier zu tun hat. Man spart sich so eine Menge Scherereien.

    3. Es war mir rätselhaft wie man auf diesen Dreck reinfallen kann. Dann aber ist mir ein Bekannter eingefallen (Architekt!) der “Geschäfte” mit Nigerianern machte. Das Geld war natürlich weg.

    4. Wollte auch gerade 10000.-€ investieren um ohne Arbeit schnell reich zu werden. Ha, ha, ha.
      Was haben wir eigentlich für Gesetze, dass sich solche Betrüger im Internet tummeln können ohne belangt zu werden

    5. Hallo zusammen,

      auf jedem Platform ist es doch möglich zuerst ein Demokonto zu erstellen, kann man nicht prosupertrader erst in einem Demokonto testen.
      Ausserdem kan man nicht die Signale dort sehen und auf einem anderen Platform z.B. Etoro damit handel?

  2. Sie haben das Bestätigt was ich mir gedacht habe , ich war an der Geschichte interssiert merkte aber sehr schnell das
    da was nicht stimmen kann und habe Ihren Bericht im Internet gefunden der mich in meiner Meinung bestätigt hat.
    Vielen Dank .
    peter renkawek

  3. Klar, wenn es so einfach wäre, Geld zu verdienen, würde unsere Welt wunderbar funktionieren…..keiner braucht mehr zu arbeiten, nur noch mit der mouse klicken…..das Geld rieselt vom Himmel….. herrlich, wie im Schlaraffenland….
    Es ist schon beeindruckend, wie geschickt und mit was für “süßen” Engelszungen Menschen ihre Mitmenschen belügen.
    Dieses Video von dem angeblichen Frank Neumann wurde für hochrangig naive Menschen “gebastelt”
    Alle materiellen Wunschträume unserer Gesellschaft stehen erstmal im Vordergrund, springen dem Betrachter “grinsend” ins Gesicht. Und dann folgt die Topformel…… wie leicht, wie schnell jeder “Otto-Normal-Verbraucher” Zugang zu seinen Traumvorstellungen haben könnte, wenn…… Diese “Anmacherei” ist dermaßen primitiv aufgebaut und sooo leicht zu durchschauen…..ein kompletter Mega-Kitsch…..wie aus einem Schnulzenfilm mit Gangsterniveau.
    Ich nenne das klipp und klar “die Menschheit verarschen”….. aber es ist halt so, wie bei allem….. einer “verarscht” und der andere läßt sich “verarschen”, “Täter und Opfer” spielen zusammen. Eine “reizvolle” Geldquelle. Viel Glück den Dummen.

  4. Kein Schei*? Ist da jemand reingefallen? Allein das Video ist ja verarsche. Habe aus Spaß mir das fast 10 minütige Video angeklickt und bin nicht einmal dazu gekommen, bis dieser Typ die Katze aus dem Sack ließ. Selten so ein schlechtes Video gesehen und diese ewigen monotonen Phrasen wie “aber bevor ich Ihnen das sage, lassen sie mich noch eines sagen” und ” sie wollen Geld verdienen” und “Sie sind hier um Geld zu verdienenen” und “jetzt sage ich Ihnen wie einfach das ist, aber vorher sage ich Ihnen noch, daß sie reich werden” …. *blubberblub* … also nach drei Minuten mußte ich ausschalten, weil es mich schier narrisch macht, wenn jemand nicht auf den Punkt kommt, was zu tun ist und eigentlich nix sagt. Und meinerserachtens sollten nicht die Leute bestaft werden,. die so einen Betrug inszenieren, sondern alle Ratten die darauf rein fallen sollten zwangsweise entmündigt werden.

      1. Bei mir schrillen bei solchen Angeboten immer sämtliche Alarmglocken und sehe mich fast immer bestätigt (siehe hier, nachdem ich bei google “Thomas Leitner” eingegeben habe).
        Traurig ist, das ich die Werbung bei einer regionalen Zeitung “online” gefunden habe. Verstehe nicht, dass sich eine seriöse Tageszeitung bewusst, oder unbewusst vor den Karren spannen lässt.

    1. …fehlte nur noch der von unfähigen Außendiesntverkäufern häufig genutzte Slogan: “Und wenn ich zu Ihnen mal ganz ehrlich sein soll…” Und das mit dem “Entmündigen” derer, die darauf reingefallen sind, finde ich falsch. Nicht alle in diesem Staate sind laut PISA-Studie von der “hellsten” Sorte. Die sollten für das bescheidene deutsche Bildungssystem nicht verantwortlich gemacht werden. Andererseits sollte sich die bundesdeutsche Legislative endlich an die Arbeit machen, solches Handwerk von vornherein unmöglich zu machen, anstatt an solchen Vorgängen hilflos herum zu flicken.

  5. Alles nur ein großer Schwindel.Solche Leute gehörten eingesperd und den Schlüssel dazu weg geschmissen.

    1. eingesperd eingesperd eingesperd eingesperd eingesperd eingesperd eingesperd
      !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      Da gehts schon los.

  6. hahaha, nur noch 23 mitgliedschaften übrig ? uiii, da muß ich mich ja beeilen 🙂
    erinnert mich an den filmtitle “23 – Nichts ist so wie es scheint”
    erstens wären 100 mitgliedschaften binnen sekunden weg, zweitens verschenkt keiner ein huhn welches goldene eier legt und drittens fällt geld per mausklick nicht einfach so vom himmel. im disclaimer ganz unten steht ja auch…

    “Der Inhalt dieser Seite garantiert nicht, dass die hier erwähnten Methoden einen Gewinn jeglicher Art garantieren werden. Sie könnten möglicherweise einen Verlust der gesamten anfänglichen Geldmittel erleiden. Das Handeln mit Binary Optionen setzt Erfahrung voraus und kann sehr riskant sein. Sie sollten auf keinen Fall Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, dieses zu verlieren.”

    aber auch ohne diese info läuteten bei mir sämtliche alarmglocken, machte mich im www mal schlau und siehe da, hab ich diese info seite hier gefunden.
    wenn es sooo einfach wäre geld zu verdienen würde ich dieses program den griechen zukommen lassen, so könnten sie ihre finanzielle misere schnell beheben 🙂
    ach das internet kann schon lustig sein. ob einem nun angeboten wird in kürzester zeit millionär zu werden, oder übergewichtigen wunderpillen angeboten werden die einem abnehmen ohne bewegung versprechen.
    mein dank geht an diese anbieter die ihren mitmenschen soo viel gutes zukommen lassen :-))
    schönen tag noch .

  7. Ja ich danke Ihnen für diesen Beitrag, ich habe es geahnt, aber nun bin ich sicher… schade aber realistisch, das man so einfach kein Geld verdienen kann. Als alleinerziehende Berufstätige Mutter deren Tochter studiert , mein Einkommen aber dazu fuhrt, das sie nur sehr wenig Bafög bekommt und die ich finanziell unterstutzen muss, hätte ich das nebenverdienst gut gebrauchen können. Na da muss ich mir doch lieber einen Millionär suchen *hihihi* der mir dann was abgiebt….. dafür werde ich ihm anderes geben…

    1. bitte schau mal da in den Link rein, ich bin dabei mit dieser Website gut und seriös zu arbeiten, schönen Tag wünsche ich noch, Friederike

  8. danke für den Tipppp!! habe allerdings schon mal aus Neugierde den Link für anyoption geklickt. funktioniert natürlich nicht, nur der “teurere” Link mit EZTrader funktioniert! Auf meine Anfrage beim Service, warum der Link nicht klappt, habe ich keine Antwort erhalten….

  9. Danke. Bin fast reingefalen aber hinten lechelden gesicht von “Thomas Leitner” habe intuitiv gespürt inkompetenz und das diese gesicht hat nicht damit zu tun hat habe gegoogelt und hier gelandet. Wer weis wem Gesicht gehört. Vieleicht Gesichtinhaber hat keine Ahnung wer hat sein Gesicht ins Finanzbetrug reingeschoben.
    MfG
    Z.S.

    1. Hallo, habe € 1.000.- investiert und alles weg!!!! Ich will mein Geld zurück!! Wer kann/ will es mir wieder geben?

      1. Na ja jetzt kann ich Euch allen hier nur danken, denn ich wollte auch heute mal als Online Traderin aktiv werden. Aber meine Vernunft, hindert mich immer wieder daran, dass ich auf solche Vorspiegelungen falscher Tatsachen hereinfalle.
        Das dürfte wohl an meiner Erziehung liegen, wo es immer hieß “ohne Fleiß kein Preis” und dass ich immer sehr vorsichtig – gerade im Finanziellen- agiere. Das dürfte wohl auch durch meinen Beruf als Buchhalterin so geprägt sein. Obwohl es da auch manch “schwarze Schafe” geben soll!! Ingrid das tut mir sehr leid, aber man lernt auch aus seinen Fehlern für die Zukunft. Alles Gute! Gerti

  10. Danke für euren Beitrag, Spanisch Kamms von Anfang vor aber war trotzdem fast schon davor mich dort anzumelden.. So viel Geld in solch einer kurzen Zeit hätte ich echt gut gebrauchen können… Der Typ gehört Hintergitter.. Ps: 23 Mitglieder noch frei stand bei mir auch

    1. a ha in Frankreich heisst der Typ “Sylvain Mercier” und hat das gleiche Bild wie unser Lieber Freund “Thomas Leitner” Finger weg….. die wollen nur eins euer Geld!!!!!!

      1. Liebe Leute,

        da erscheinen mir Zeitschriften-Keiler an der Haustür direkt symphatisch.

        Und Radio-Sender, die sich solcher Kunden bedienen, gehören eigentlich genauso verknackt, wie dieser Börsen-Software-Fuzzy!

        Denn: wer Gauner als zahlende Kundschaft akzeptiert, macht sich zumindest der Beihilfe zum Betrug mitschuldig!

        Kurz: Lounge.fm gehört zu dem selben Abfall, wie diese Börsensoftware!

  11. hatte heute die Werbe-Offerte mit dem “Hans im Glück Spiel “bei Skype als Angebot.
    Habe mich darüber gewundert und mir den Text angesehen ,kann nur sagen , wer auf solch einen Schwindel reinfällt
    kann nur blauäugig durchs Leben gehen.
    Die Verarschung springt einem förmlich ins Gesicht. Stellte sich für mich die Frage .” Wo liegt der Trick an das Geld der Opfer zu gelangen” den Schlüssel fand ich in ihrem Beitrag
    Habe gleich mal bei Google den Begrif f” Pro super Trader ” eingegeben und mein Verdacht einer aktiven Täuschung von Usern hat sich durch Ihren Beitrag bestätigt.
    Es ist nur bedauerlich das hier offensichtlich keine Möglichkeit der Strafverfolgung gegeben ist.

  12. Ich glaube auch, dass das nur ein Schwindel ist ich War kurz davor es zu machen habe mich dann aber erst mal bei Google informiert über den Namen also Finger weg würde ich sagen

  13. Einfach mal auf Impressum klicken und schon haben wir den Salat –
    Adresse: Seychelles – CMB Gropup Ltd.
    Da kann ich nur vermuten: ES lagert von Madagaskar und hatt die Pest an Board

  14. Hallo alle zusammen, ich bin schon ein paar Jahre im Aktienhandel unterwegs und habe mir den Quatsch auch angehört. Jeder weis, dass der Kauf und der Verkauf Geld kosten. Wenn ich also für 25 Euronen Aktien kaufe, so wie für die Anfänger empfohlen, sind für Kauf und Verkauf ca. 10 Piepen weg, Es bleiben also 15. Das sind nur noch 60% meines Einsatzes – 40% weg. Jetzt müsste ich ja wieder ca. 67% Gewinn in wenigen Stunden machen, um plus minus null zu erreichen, Super Aktien machen aber (ohne hier welche zu nennen), so ca. 30-100 Prozent im Jahr (relativ risikoarm, bei offensiver Strategie). Ohne Kenntnis von Indikatoren und Oszilatoren bekommt man das selten hin. Eine Software, die mir diesen manuellen Auswertungsmechanismus in Bruchteilen von Sekunden abnimmt, kenne ich nicht. Hier würden ja jetzt alle Füchse Intradayhandel betreiben, wenn es soetwas kostenlos gibt. Fazit: Oberfaul

  15. Ich habe mir die Seite mehrmals angesehen und dachte ” Das Geld fällt vom Himmel ” Bin skeptisch geworden und habe diese Seite im Internet gefunden. Meine Befürchtung wurde darin bestätigt.

    Vielen Dank
    R.B.

  16. ja ich habe das auch gelesen und wie zuckersüss das Angebot ist aber ich habe auch gegoogelt und nun haben wir
    den Salat, diese Abzocker.

  17. Hallo zusammen,

    ich wollte die Sache nur mal kurz aufklären. Diese Seite ist von jemandem/mehreren erstellt worden um damit gezielt Kunden für einen der genannten Trader zu gewinnen. Das ganze nennt sich Affiliate Marketing (nachlesen bei Wiki reicht). Dahinter steckt ein Konzept indem man tolle und vielversprechende Werbung für ein Produkt betreibt und nach einsacken der E-Mail Adresse und ggf. auch Registrierung bei einem Anbieter eine vorher mit dem Partner ausgehandelte Provision für jeden Neukunden bekommt. Und damit verdienen die ihr Geld, nix weiter. Das Netz ist voll mit solchen Systemen.
    Ich hoffe einigen wird jetzt so manches verständlicher 🙂

    Freundlichen Gruß
    Ben d.H.

    1. hej & thanks Ben d.H.! für den längst nötigen Beitrag bzw Aufklärung v wg Affiliate!Das war der erste Gedanke meiner Freundin cat =Katrin) …und mein erster Gedanke war: wenn ich einfach etwas mehr Geld übrig hätttät ich zocken statt Kaugummis zu kaufen hätts probiert- sofern ich unter die 100 kostenlosen … hehe – Katrin sagte mir dasselbe:D – die Werbung ist ja eh stets da u ja sogar supernützlich da genau die Themen/Dinge auf die wir fliegen…^^ stay as cool
      cy & cat

  18. Guten Abend
    Gut das ich Recherchiert habe,bin hier auf dieser Seite gelandet.habe es genau gelesen,habe Heute die Software Runtergeladen,werde sie auch so schnell wieder löschen,Danke für den Beitrag.
    Schönen Abend.

  19. Am 20.06.2015 waren noch 23 Mitgliedschaften kostenlos. Am 28.07.2015 waren ebenfalls noch 23 Mitgliedschaften kostenlos. Das sagt wohl alles. Abzocke.

    1. nuja- daß der Fotomann nicht DER Typ ist mit DEM Namen is ja wohl logisch LOLLL- dem ginge es sonst wohl annen Kragen wenn jemand der irgendwas freiwillig bz aus welchem Grund auch immer hohoho verloren hat es dennoch ihm anhängt….heheeee!!! ^^ hinter solchen ausgetüftelten sites/Präsentationen usw stecken doch selten einzelne Begabte…;))))lg Cy-der hiermit wiedrum seine mailaddi preisgibt hahaha

  20. Danke, für den Test! Die beiden Tradingplattformen gehören der gleichen Panama Holding, wie auch die Anteile der Seychellen Firma! Sagt also alles über die Motivation dieser Software aus! Ähnlich wie der Wall-Street-Trick! Solltet Ihr auch mal was zu schreiben, da eure Kritiken ja gut und rechtzeitig gefunden werden! WWWeiter so!

  21. ich habe gestern gesehen diese site ich habe alles geofnnet konto aber meine kinder hat meine bank kart verloren got sagt danke, danke schone

  22. Vielen Dank für die vielen hilfreichen Informationen. Ich bin schon einmal auf ein ähnliches System reingefallen. Ich hatte zum Glück nur einen kleinen “Testbetrag” eingesetzt und nicht viel Geld verloren. Die Chancen Gewinne zu erzielen stehen m.E. bei all dieses Systemen bei 50/50. Hört sich zwar gut an, ist aber meine Bank hätte immer gerne 100 % der Zahlungsverpflichtung. Ich bin geheilt und werde mein Geld, mit einer Ausnahme, nur noch in mein Unternehmen investieren. Danke noch mal an alle.

  23. Auch ich habe mir dieses nette Filmchen angesehen und obwohl ich Geld (wie fast jeder) gut gebrauchen könnte, da ich momentan noch in einer Privatinsolvenz stecke, musste ich einfach nur mit dem Kopf schütteln.
    Wenn man das besagte Köpfchen mal benutzt, kommt man sehr schnell darauf, dass der einzige der von dieser Software profitiert, derjenige ist der Sie programmiert/betreibt.
    Wäre es nicht schön wenn wir wüssten wie die Aktienkurse morgen sind?
    Ja das wäre schön. Und genau das könnte sich der Betreiber der Software zu Nutze machen.
    Zunächst deckt man sich mit einer kleinen unbedeutenden Aktie ein.
    Dann gibt man an seinen 100.000 Followern (Die Idioten die diesem Filmchen glauben schenken, die Zahl 100.000 ist fiktiv, aber je mehr desto besser für den Betreiber) den Tipp diese Aktie zu kaufen (Angebot und Nachfrage regelt ja den Kurs) .
    Jetzt kaufen 100.000 Leute mit vielleicht durchschnittlich 100 Euro diese Aktie, Das sind mal eben 10 Millionen € zusätzlicher Nachfrage (Der Wert der Firma hat sich nicht verbessert, die Firma macht das was sie immer macht.
    Der Aktienkurs steigt aber aufgrund der erhöhten Nachfrage. (Herr Neumann oder Herr Leitner oder wie immer er jetzt heissen mag, verkauft jetzt sein Aktienpaket. Und anschliessend rät er seinen “Idioten” das gleiche zu tun. In dem Moment fällt der Kurs der Aktie wieder durch die ganzen Verkäufe. Während die schnellsten “vielleicht” noch kleine Gewinne einheimsen können, werden (wie das Sprichwort besagt: “Die letzten beissen die Hunde” ) die langsamen die größten Verluste einfahren.
    Ergo die Software hat nichts mit zocken zu tun, Sie ist wirklich gut, aber nur für den Betreiber und nicht für die Armen verirrten Lichter, die dem Glauben schenken.
    Wenn ich von jedem den ich abhalten konnte sein Geld in so einen Quatsch zu investieren, auch nur einen Euro bekäme, wäre meine Insolvenz wohl bald Geschichte.

    Matthias Falk
    Auf dem Gericht 3
    44894 Bochum

    P.S. Den Tipp von mir gab es gratis 😉

  24. HI,
    bin auch gerade über dieses Video gestolpert, sollte wohl suggestiv wirken, auf mich eher einschläfernd, daher während des gucken, mal eben den Prog.-Namen und diesen Leitner rauskopiert und diesen Artikel gefunden.
    War mir schon klar, meine Gedankengänge: Wenn er doch so easy Kohle macht, weshalb dann einen solchen
    Aufwand betreiben um andere zu beteiligen, also es soll ja Gutmenschen geben, aber bestimmt keine, die an der Spitze stehn, denen eh die gebratetenen Tauben in den Mund fliegen.

    Ich muß sagen, diese Rezession ist sehr hilfreich, besonders auch für sehr naive Leute !
    Daumen hoch xD

    1. Hatte ich vergessen, besonders schlimm ist , das die Werbung für diesen Mist, auf renomierten Seiten, wie
      TV-Spielfilm zu finden ist !

  25. Hallo. Immer mit hohen Finanzbedarf angesichts der Millionen und Milliarden leidender Tiere denen wir in wenigen hundert Fällen helfen und zu helfen versuchen bin auch ich diese Nacht! vor dem PC auf diese Masche hereingefallen. Ich könnte es 2h später schon selbst nicht mehr fassen. Jetzt treibt mich die Frage: was tun? Die ellenlangen AGB’s habe ich natürlich nicht gelesen … Ich denke auch hier gilt das Rücktrittsrecht von 14 Tagen für “Käufe” (=Verträge?) im Internet? Also für diese Gratis-Software und das Konto bei Anyoption? Und die eingezahlten € 200,- …? Danke für Tipps etc. ich kann es selbst noch nicht fassen wie doof man = ich sein kann. Dass so eine Werbung auf tvspielfilm publiziert wird finde ich jedoch auch höchst fragwürdig – widerwärtig.

    1. In den Infos steht deutlich, dass kein Gewinn garantiert wird und auch alles verloren werden kann.
      Gerichtsstand ist eine Insel in der Südsee. Gekauft hast Du ja nichts, sodass das Rücktrittsrecht nicht mal gilt.
      AGBs muss man sogar nach deutschem Recht lesen.
      TvSpielfilm hat für die Anzeige kassiert. Mehr interessiert sie nicht.

  26. Guten Tag zusammen.

    Trotz eindringlicher Warnungen und Schlechtrederei hier werde ich das System ausprobieren.
    Ich weiß ja nicht, wie es den ganzen “Großverdienern” hier geht, aber ich kann ein paar Tausend EURO im Monat zusätzlich sehr gut gebrauchen!!!
    Ich muß derzeit dringend von meinen Spielschulden runterkommen und da würden mir EUR 6000 bis EUR 10000 im Monat mehr schon sehr helfen, auch wenn es nur ein Tropfen auf den heissen Stein ist.

    Ich finde, das die Website und das Video sehr professionell aufgebaut sind und warum zweifelt jemand daran, das ein Herr Leitner, welcher selbst wahrscheinlich genug Geld verdient hat, nicht seinen Mitmenschen auch mal was Gutes tun möchte.

    Furchtbar, das man in allem immer nur das Schlechte sieht….

    Ich bin von dem Konzept und der Software vollkommen begeistert und werde damit was Gutes für meine finanzielle Zukunft tun!!!

    1. Ja, manche Leute lernen es nie. Sorry, Sie gehören wohl dazu. Spielschulden? Haben Sien och Alle auf der Latte?
      Gehen Sie zu einer Suchtberatung, aber plötzlich.
      Sie werden wenn Sie diesen Mist ausprobieren noch schlimmer da stehen.
      Und übrigens, wenn Sie nie mit dem Spielen angefangen hätten, hätten Sie in dem Moment schon etwas Gutes für Ihre Zukunft getan.

  27. Habe das Gesülze abgebrochen und sofort Ihre Rezension gefunden. Sehe meinen Verdacht bestätigt.
    Danke !!

  28. Die Männer mit den verschiedenen Namen sind doch blöd, ihre Zeit zu verplempern mit andere Menschen solche grosszügige Angebote zu machen. Sie sollten selbst ihr System vollzeit benutzen und wären dann bals superreich, reicher wie Warren Buffett und Konsorten,……… oder?????
    Die Dummheit (oder lieber Boshaftigkeit) dieser Leute widerspiegelt sich in der fuer den Gebraucher schlechten Qualität der von ihnen entwickelten Softwäre!!!!
    FINGER WEG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  29. Um ehrlich zu sein fällt es mir schwer zu verstehen, wie jemand auf solch einen Mumpitz reinfallen kann.
    Ich konnte mir diese 20 Minuten Werbung kaum zu Ende ansehen, solch ein Schwachsinn in schlechtem
    bzw. primitivem Deutsch ist das.
    Wenn ich jemandem beispielsweise einen Fusionsreaktor verkaufen wollte, dann wollte dieser jemand doch
    mit Sicherheit Etwas zur genauen Funktionsweise des Reaktors wissen und nicht immer nur hören wollen, welche
    unglaublichen Vorteile er davon habe.
    Selbstredend sollten derlei Angebote verboten und die Betrüger im Hintergrund an den Pranger gestellt werden.
    Jedoch sollte der mündige Bürger die in­tel­lek­tu­elle Reife besitzen um solch einem Betrugsversuch gar nicht erst
    aufzusitzen.

  30. Hallo
    ich habe prosupertrader auch ausprobiert und habe schnell gemerkt dass da was nicht stimmt.
    kann jemand mir sagen wie man sich da abmeldet ?
    habe Angst das die nach 90 Tagen noch Geld von mir verlangen.

    Gruß Guido

    gru

  31. Hallo,
    passt doch alles zusammen.
    Man googelt VW Affäre und wird in einem dieser Artikel auf “ProSuperTrader” aufmerksam gemacht.
    Beide können ungehindert betrügen.
    Und die Politik erzählt uns immer das Märchen das sie unseriöse Machenschaften im Internet lückenlos aufklärt und in Zukunft verhindert.
    Ich klopfe mir auf die Schenkel.
    Die Betreiber solcher Seiten sind leider viel schlauer als unsere Politiker und können so ungehindert auch in Zukunft
    immer weiter besch….. Super.

  32. Hallo zusammen!!
    Ich habe mich da amgemeldet,aber noch nix eingezahlt…dann habe ich gegoogelt und da viel mir schnell auf,das da was nicht stimmt……….wie kann man sich da wieder abmelden……habe auch Angst das die Geld verlangen nach dem benannten Zeitraum…….bitte dringend um Hilfe wer sich da auskennt..danke

  33. … na ja, bin also einer der Dödel’s der wohl darauf reingefallen ist …. zu meiner Entschuldigung, ich liege im Bett nach einer OP und mir war langweilig, so habe ich mich dazu entschlossen etwas zu “Zocken” Da ich mich mit der Materie aber überhaupt nicht auskenne, dachte ich auch, das mich das vielleicht etwas ablenkt und ich mich ein wenig beschäftigen kann. Na ja, beschäftigt habe ich mich nun auch damit, und so bin ich nun – wieder einmal mehr – eines besseren belehrt worden. 😉 Soweit so gut … jetzt bin ich ja mal gespannt, wie schnell ich nun mein Konto wieder löschen kann. Hierzu fehlt nämlich jegliche Dokumentation dazu, weder bei PST noch bei Anyoption ist hierzu etwas zu finden. Ich werde berichten … 😉

  34. Das ist alles andere als eine geschickte Manipulation: Offensichtlicher Profi-Sprecher-Stimme im Video (jeder Fernsehzuschauer kann das doch intuitiv von einer authentischen Sprechstimme unterscheiden?) , kombiniert mit einem Bild eines gutaussehenden, irgendwie “vertrauenswürdig” wirkenden Mannes aus irgendeinem Bilderkatalog, das null zur Stimme passt. Und der Name “Thomas Leitner”, na klar Thomas, leite uns uns sag uns wo wir unser Geld versenken dürfen. Dass du einen Allerweltsnamen hast, bei dem man dich nicht googlen kann, ist sicher nur Zufall. Und dass du dich nicht filmen lässt, liegt sicher nur daran dass du sehr kamerascheu bist. Laut Impressum ist deine Firma auf den Seychellen? Toll, da ist es sicher schön und sagt nichts über die Seriösität deines Angebots aus.

  35. Danke für die Aussagen. Aber das aber trifft nicht nur auf ProSuperTrader und Anyoption zu sondern auch auf
    Bank de Swiss oder BDSwiss wie dieser Broker jetzt sich nennt zu.
    Alles Andere kommt mir bekannt vor. Hatte vorsichtige Tests gemacht, die Testversion lief ohne Probleme,
    aber im Echthandel lag das plötzlich anderst. Immer kurz vor Ablauf, drehte plötzlich der Kurs natürlich in die falsche Richtung. Das konnte aber nicht sein, da ich gleichzeitig ein Profiprogramm auf einem anderen Rechner parallel laufen lies, so konnte ich den Schwindel entdecken.

  36. Bin durch Zufall auf das Video vom Gutmenschen Thomas Leitner gestoßen .
    Natürlich braucht der Betrüger auch immer einen Menschen,den er betrügen kann – das weiß Herr Leitner ganz genau.
    Scheinbar ist noch kein Staatsanwalt auf die Idee gekommen,dem Treiben des Thomas L. ein Ende zu setzen. Warum?
    E.R.aus dem Ammerland

  37. Hallo,
    habe den Prosupertrader, ohne reales Konto bei Anyoption getestet und bin der Meinung, dass die verschiedenen Signale sowohl auf Internet Explorer als auch auf Google, charttechnisch kontrolliert werden koennen, bevor man eine Option kauft.
    Ich glaube das System ist wie viele andere Systeme, die so mancher Broker anbietet, daraufgerichtet circa 50 – 60 % richtig zu liegen. Aber hiervom Bertug im grosse Mase zu reden finde ich voellig uebezogen.
    Wenn man die Signale richtig interpretiert und anwendet koennen sie hilfreich sein.
    Bei Binaeroptionen ist es immer unmoeglich, die Zukunftsrichtung 100% genau vorauszusagen, auch andere Systeme machen das nicht besser.

  38. Es gibt gar kein Broker, der ganze Website lauft auf interne Rechner, jeder Einsetz wird direkt auf eigen Konto verbucht, Einleger wird Verlust bewusst vorgegaukelt mit eigene Software, wie mehr Verlust des zu mehr Gewinn für Betreiber. System lauft unter verschiedene Name in 37 Länder.

  39. Danke. Wäre fast bei anyoption eingestiegen.
    Hab die Adressen beider anbieter aynoption und EZTrader der SuperProTrader (Thomas Leitner) gegoogelt und nur Feld mit Villa gesehen bei EZTrader.
    Die Bilder im Video sind ja schön vom Internet kopiert.

    unbedingt Finger weg!!!

  40. Hab meine Zweifel gehabt aber wollte es einfach mal probieren kurz vor der ersten Überweisung komm ich auf diese Analyse die meine Zweifel beweist und hinterlegt… Vielen Dank 🙂

  41. Ich stell euch meinen live chat mit anyoptions rein. Das glaubst du nicht, wenn du es nicht selbst erlebt hast. Auf einer Skala von 1-10: für wie blöd wirst du hier gehalten?
    Viel Vergnügen beim lesen!

    willkommen bei anyoption Live Chat! ein online vertreter wird in Kürze mit Ihnen sein.Sie sind nummer 1 an der Warteschlange.Ihre warte zeit ist ca. 1 minuten (s) und0 sekunden. Vielen dank fuer Ihre geduld.
    Sie sprechen gerade mit ‘Martin Kaufner ‘.
    Sie: Guten Tag herr Kaufner,
    Martin Kaufner : hallo
    Sie: wie hoch sind die Kontogebühren
    Sie: und Transaktionsgebühren
    Martin Kaufner : haben sie sich registriert?
    Sie: noch nicht, weil ich zuerst die Infos haben möchte
    Martin Kaufner : steht alles bei der website
    Sie: wo ist der link, hab ich nicht gefunden
    Sie: Die AGBs hab ich gelesen
    Martin Kaufner : dann ist ok
    Sie: ich habe dort nicht die Gebühren gefunden, könnens Sie mir da genauer weiterhelfen
    Martin Kaufner : mit wieviel wollen sie beginnen?
    Sie: mit 200Euro
    Martin Kaufner : wenn sie heute mit 500 beginnen bekommen 100% bonus
    Martin Kaufner : was fuer gebuehren?
    Sie: Das möchte ich von Ihnen wissen:
    Sie: zB
    Sie: Kontoführung, Durchführung einer Transaktion
    Sie: Auszahlungen
    Sie: etc
    Sie: was ich noch nicht weiß…
    Sie: Es steht in den AGBs dass auf der homepage die aktuellen Gebühren angeführt sind. Wo ist der link?
    Martin Kaufner : kommt darauf an mit wieviel sie beginnen wollen bei der auszahlung ist das erste mal gratis dan 25eu
    Sie: Wo kann ich mir einen Überblick verschaffen?
    Sie: Jede Auszahlung 25 Euro?
    Sie: Und wieviel kostet die Kontoführung?
    Sie: Wieviel jede Transaktion?
    Martin Kaufner : kontofuehrung ist gratis
    Martin Kaufner : ab 25
    Sie: Danke
    Sie: Wieviel kostet eine Transaktion?
    Sie: Wo ist die Gesamttabelle?
    Martin Kaufner : oben ist die tabelle
    Martin Kaufner : mindest einzahlung ist 250
    Sie: Wo genau oben, ich habe schon alles durchgeklickt auf der homepage und nix gefunden. Bitte um genaue Angabe.
    Sie: Ich bin über die ProSuper Trader software zu Ihnen gekommen, da ist bei anyoption die Mindesteinzahlung von 200 Euro angeführt.
    Martin Kaufner : welche gesamttabelle
    Martin Kaufner : wenn sie steht dann bitte
    Sie: Die Gesamttabelle über die Gebühren der Auszahlung, die sie mit 25 Euro beginnend angeführt haben. Ich möchte sehen, wie sich diese Gebühren weiter verlaufen.
    Martin Kaufner : das steht in den agb
    Sie: wo genau bitte, welches Kapitel, welcher Absatz
    Martin Kaufner : welche gebuehren genau wollen sie wiessen
    Martin Kaufner : ich kann sie anrufen und erklaehren
    Sie: Danke für das Angebot. Ich möchte sie gerne zuerst den agbs lesen und wenn ich dann Fragen habe, können wir gerne telefonieren. Wo stehen nun genau alle möglichen Gebühren, die sie einheben in den agbs?
    Martin Kaufner : es kommt drauf an was genau sie wiessen wollen
    Sie: 12.5. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Provisionen, Kosten und Finanzierungsgebühren nach eigenem Ermessen zu verändern. Alle Informationen im Zusammenhang mit den vorstehenden Änderungen stehen auf der Hauptwebsite zur Verfügung, die der Kunde im Zeitraum seiner Geschäftstätigkeit mit dem Unternehmen und insbesondere vor der Erteilung von Aufträgen dem Unternehmen gegenüber zu studieren hat. Es wird vorausgesetzt, dass der Kunde die Provisionen, Kosten, Finanzierungsgebühren und sonstige Gebühren sowie etwaige Änderungen dieser Sätze, die das Unternehmen gelegentlich vornimmt, gesehen, studiert und sich bewusst gemacht hat.
    Sie: Zu diesem Punkt möchte ich den link auf der HAUPTWEBSITE, wie in Punkt 12.5 angeführt. Das ist nun hoffentlich sehr klar.
    Martin Kaufner : in welcher anlage
    Sie: Punkt 12.5 in ihren AGBs.
    Martin Kaufner : gibts nicht
    Sie: Es gibt ihre agbs nicht?
    Martin Kaufner : lol
    Sie: was heißt das?
    Martin Kaufner : nein den absatz
    Sie: Selbstverständlich: wo sollte ich ihn sonst her haben?
    Sie: Ich klicke auf ABG von anyoption beim Fenster Konto eröffnen
    Sie: Das Unternehmen betreibt seine Handelsplattform über seine Internetpräsenz anyoption.com, welche die hauptsächliche Internetpräsenz des Unternehmens ist, sowie über seine soziale Handelsinternetpräsenz – copyop.com.
    Sie: die ouroboros Derivateves Trading limited
    Sie: das sollten sie wissen. Probieren sie den link aus.
    Sie: auf ihrer homepage
    Sie: und dann gibt es sehrwohl den absatz 12.5
    Martin Kaufner : bei welcher anlage a,b,c,???
    Sie: Keine Anlage, unter dem Hauptvertrag
    Sie: existiert das Kapitel 12 Honorar des Unternehmens
    Und dann: kam keine Antwort mehr……….

  42. Punkt 1: Die Firma vom sogenannten Thomas Leitner befindet sich auf den Seychellen. Er lebt also als Deutscher in New York aber der Firmensitz ist auf den Seychellen? Macht wirklich Sinn. LOL Mal davon abgesehen, dass im Impressum nur eine Internet Medien Agentur auf den Seychellen angegeben ist.

    Punkt 2: Die gesamte Aufmachung des Videos und der Versprechungen sind nichts Neues. Diese Masche läuft seit JAHREN in den USA und wurde in verschiedene Sprachen/Länder übersetzt und exportiert. Immer die gleiche Masche und sie scheint, traurigerweise, zu laufen.

    Punkt 3: Die Aussagen im Video widersprechen sich teilweise aber ich denke das ist auch nicht so wichtig, da niemand mit nur einem Fünkchen HIRN so etwas ernst nehmen kann.

    Ich finde es interessant, wie groß die Dummheit und Naivität mancher Menschen ist, trotz, man sollte meinen, gesunden Menschenverstands. Ja, es werden oft Menschen in Not ausgenützt aber ich habe das Gefühl, dass diese Menschen vielleicht einfach von einem Fettnapf in den anderen treten, so ist eben deren Leben. Loser bleibt Loser, sorry das sagen zu müssen.

  43. DAS STEHT IM IMPRESSUM VON THOMAS LEITNER, ( ganz unten und mit ganz schachen grauen ton geschrieben, kaum lesbar)
    Der Inhalt dieser Seite garantiert nicht, dass die hier erwähnten Methoden einen Gewinn jeglicher Art garantieren werden. Sie könnten möglicherweise einen Verlust der gesamten anfänglichen Geldmittel erleiden. Das Handeln mit Binary Optionen setzt Erfahrung voraus und kann sehr riskant sein. Sie sollten auf keinen Fall Geld investieren, wenn Sie es sich nicht leisten können, dieses zu verlieren. Das Handeln mit Binary Optionen ist nur gestattet, wenn Sie volljährig sind und es gesetzlich zulässig ist in der Jurisdiktion, von welcher aus Sie auf die Binary-Handelsplattform zugreifen.

  44. Traurig das so eine Werbung und vier-A- versteckt bei ntv-telebörse geschaltet ist wirklich seriös oder nur eine Laune der Natur meine Kohle

  45. Hallo,
    dass man bei solchen “verführerischen” Angeboten sich erst einmal im Netz schlau machen sollte versteht sich von selbst. Was mich maßlos enttäuscht, dass seriöse Wirtschaftsmagazine diesen Betrügern eine Werbeplattform bieten. Ich bin auf der HP von capital auf Thomas Leitner gestoßen.

  46. Hallo,
    was ich wirklich schade finde, dass genau diese Anzeige des Herrn Thomas Leitners auch heute auf FOCUS MONEY zu sehen ist…nämlich am 2.1.2016!!!

  47. hallo leute,
    vielen dank für eure infos, habe diese leider zu spät gelesen und 250 € in den sand gesetzt, habe dabei aber eine menge gelernt … ein seminar hätte auch nicht mehr gekostet.
    habe das video von diesem thomas leitner unter der hp von finanztest gefunden, werde dem betreiber raten den link zu entfernen. macht das bitte auch so, damit den betrügern der geldzufluss abgegraben wird.

  48. Hallo,
    habe einige Trades von ProSuperTrader mitgeschrieben, in der Tendenz waren über 50% der Vorhersagen richtig, beim Broker Anyoptions geschieht aber häufig Merkwürdiges: Bei von mir gewählt fallenden Kursen wurde der gesetzte Wert nicht unterschritten oder der Kursverlauf umgekehrt, bei steigenden Kursvorhersagen geschieht genau das Gegenteil. Auf parallel laufenden Charts konnte dieses Umschwenken nicht beobachtet werden. Ich möchte noch nicht von Betrug sprechen, aber es ist doch sehr komisch. Am besten Ihr lasst die Finger davon! Ich hoffe, dass ich mein Restguthaben noch ausbezahlt bekomme, das wars dann mit ProSuperTrader und Anyoption!

  49. Mannomann. Es wäre der Hammer gewesen….
    Nun gut, dass ich es mir angewöhnt habe, erst mal zu checken, bevor ich irgendwas unterschreibe oder Geld verschenke… So. Nun, weiter Jobsangebote lesen…

  50. Kleiner Hinweis an alle, die sich hier darüber erregen, dass “der Staat” solchen verlogenen Betrügern nicht das dreckige Handwerk legt: ein kleiner Blick ins Impressum (sollte man immer als erstes tun) offenbart den “Firmensitz”: Seychellen. Es ist dem deutschen Staat nicht möglich, dort Kriminelle einzusammeln und in den Knast zu stecken.
    Das zu verstehen, sollten auch mit mäßigem IQ ausgestattete Zeitgenossen schaffen.
    Es gibt keinen “Thomas Leitner”, nichts von dem, was die Ganoven hier schwafeln ist wahr und wenn Ihr was unternehmen wollt, dann teilt den Betreibern der Seiten, auf denen für solches Pack geworben wird, mit, dass Ihr sie künftig boykottiert und tut das dann auch.
    Denn es geht immer nur um Geld.
    Die verdienen an der Werbung für dieses kriminelle Gesindel.
    Und reagieren nur bei Auswirkungen auf die Kasse.
    Daher Boykott. je weniger Klicks eine Seite bekommt, desto geringer die Werbeeinnahmen. Und wenn eine Firma XY Werbung für Kriminelle veröffentlicht (und daran verdient), kaufe ich deren Produkte nicht mehr.
    Das hilft.
    Nur das.
    Dauert aber etwas.

  51. Es würde mich sehr interessieren, wie viele Menschen damit geliebäugelt haben bei Supertrader und Co einzusteigen?! Die jedoch dieses Berichtes wegen, plötzlich alles ganz selbstverständlich als Betrug ansehen und einstufen und dabei Andere die darauf hereingefallen sind als Idioten dastehen lassen. Danke für den Beitrag! Und Leute denkt mal darüber nach, weshalb Ihr auf dieser Seite hier seid?!

  52. Das man darauf nicht reinfallen aknn also normalerweise ist eigentlich klar was ich mich aber fragen muss, wie viel verdienen bitte die Leute mit super programmen. Könnte mir Vorstellen das das bei denen wirklich so ist.

  53. Guten Tag.
    Wenn man sich im weiteren Verlauf des Videos das Konto anschaut , welches Gewinne darstellt und dabei gezeigt
    wird , dass am 14.05.2015 der EURO/DOLLARKURS dort mit 1,38258 angegeben ist und man hierbei als aktiver Forextrader feststellt , dass an diesem Tag der Kurs bei etwa 1,14000 gestanden hatte dann weis man , dass hier
    alles gefakt wurde.
    Solche “Angebote” kommen meistens von den halbseidenen Brokerhäusern welche ausschliesslich als Marketmaker
    fungieren um den arglosen Tradern unter dem Motto ” Pech gehabt ” das Geld abzunehmen.
    Man sollte sich halt immer die Zeit nehmen um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen.
    Ansonsten halt nur ein gutes Marketing um neue “Pechhaber” ins Casino zu locken , anzufüttern und abzuzocken.

  54. Ich werde es wohl nie erfahren warum ihr so was schreibt.er hat euch allen nur ein programm vorgestellt.und ihr habt es benutzt.was ist daran so schlimm seinerseits?blödheit gehört bestraft.so ist es.

  55. Handeln Sie jetzt, das Angebot ist nur jetzt KOSTENLOS!
    Ihre freie Mitgliedschaft ist jetzt für eine begrenzte Zeit reserviert. Nutzen Sie Ihre Chance bevor die Uhr 00:00:00 anzeigt – danach ist dieses Angebot nicht mehr garantiert.
    Ungefähr 20 Min. lese ich eure Kommentare und klicke wieder auf die Webseite, wo ich mich registrieren wollte und die Uhr zeigt wieder von vorne 20 Minuten, also – LÜGE!!!

  56. Habe den Artikel zu spät gelesen. Habe ca. 220 Euro verloren 😉 Dafür weiß ich was binäre Optionen sind und wie man diese handelt. Für mich war das lernreich.

    1. HALLO LEUTE DAS IST NICHTS ANDERS ALS EIN BETRUG DIESE SEITE MANN FRAGT SICH WIESO KANN EINER DAS SOLANGE MACHEN WO IST DA DIE POLIZEI !!!!!!!!! DIESEN MANN GIBT ES NICHT ( 250 € SIND WEG ) MEIN ANWALD SAGT ANZEIGE MACHEN DAS HAB ICH AUCH GEDAN MACHTS ES AUCH LEUTE SONST GEHD DAS IMMER SO WEITER.

  57. ANRUFEN BITTE DANKE

    Sehr geehrte Damen und Herren

    Mit freundlichen grüssen
    bedanke mich sehr für Ihre bemuhungen

    Victor Schiau

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *