KLARER FALL VON BETRUG: Geprüfter Trader – Rezension

geprufter traderDiese Rezension zu Geprüfter Trader versteht sich als eine Warnung, denn es handelt sich hierbei um einen Schwindel, der Sie um Ihr Geld bringen soll. Präsentiert wird das Betrugsprogramm von Lukas Kolditz und Manuel Stübe.

Kolditz und Stübe behaupten, eine automatische Software für den Handel mit binären Optionen entwickelt zu haben, die dem Benutzer 600 bis 4000 EUR täglich einbringt. Die Leistungsfähigkeit dieses Programms, das sich Geprüfter Trade nennt, wurde angeblich von einer dritten Seite geprüft.

Und was macht man, wenn man ein profitables Handelssystem entwickelt hat? Na, man verteilt es natürlich kostenlos auf der ganzen Welt. Mit anderen Worten: Geprüfter Trader kostet keinen einzigen Cent.

Geprüfter Trader ist eine Mogelpackung

erfahrungen2Geprüfter Trader ist natürlich nichts anderes als ein gewöhnliches Betrugsprogramm, das mit binären Optionen Missbrauch treibt, um Ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Kolditz und Stübe sind fiktive Personen, die von bezahlten Schauspielern dargestellt werden. Hinter diesem Projekt steht keine reale Firma, nur Betrüger.

Sie werden auch keine unabhängige dritte Seite finden, die die Handelsergebnisse von Geprüfter Trader überprüft hätte. Alles, was in der Videopräsentation gesagt wird, ist gelogen.

Erfahrungen

erfahrungenAuf der Website von Geprüfter Trader findet man Erfahrungsberichte angeblich realer Benutzer, die mit diesem Programm Geld verdient haben sollen.

Aber hierbei handelt es sich ausnahmslos um gefakte Geschichten, wobei die Fotos von anderen Webseiten gestohlen wurden.

Schauen Sie sich das Bild rechts an und Sie haben den Beweis für diese Behauptung. Die hier abgebildeten Personen ahnen nicht einmal, dass ihre Gesichter für diesen Betrug missbraucht werden.

Die Software ist nicht umsonst

softwareIm Video ist die Handelssoftware Geprüfter Trader zu sehen. Dem Betrachter ist völlig klar, dass er dazu gebracht werden soll, ein Handelskonto bei einem nicht regulierten von CFD Stocks Broker einzurichten und Geld auf dieses Konto einzuzahlen.

Wenn Sie kein Geld auf das Handelskonto einzahlen, werden Sie das Programm nicht benutzen können. So ganz umsonst ist dieses Programm also doch nicht. Warum? Das erklären wir im folgenden Absatz.

Wie die Sache in Wirklichkeit funktioniert

Geprüfter Trader drängt Sie dazu, Geld bei einem Broker einzuzahlen, den Sie aber nicht selbst auswählen können. Der Grund dafür ist ganz einfach der, dass der Broker, der Ihnen schließlich zugewiesen wird, mit den Betrügern unter einer Decke steckt. Denn diese Bauernfänger bekommen eine Prämie dafür, dass sie dem betreffenden Broker neue Kunden zuführen, die ein Konto bei ihm eröffnen und Geld darauf einzahlen.

Deshalb auch diese erdichtete Geschichte von dem wundersamen profitablen Programm zum Handeln mit binären Optionen, das kostenlos ist. Anderenfalls brächten die Betrüger wohl niemanden dazu, ein Konto bei einem konkreten nicht regulierten Broker einzurichten.

Daher werden Sie das Programm an sich auch nicht benutzen können, solange Sie kein Geld auf dem Konto einzahlen. Denn für die Betrüger ist es wichtig, dass Sie erst dann bemerken, dass Sie einem Betrug aufgesessen sind, nachdem sie ihre Prämie kassiert haben.

Bewertung

Geprüfter Trader ist ein Betrugsprogramm, dessen Ziel es ist, den Betrügern die Taschen vollzumachen und Ihr Geld zu verbrennen. Lassen Sie also besser die Finger davon.

Sollten Sie daran interessiert sein, wie man mit binären Optionen tatsächlich Geld verdienen kann, so richten Sie sich doch ein kostenloses Demokonto bei einem regulierten Broker ein und probieren Sie die Sache ganz unverbindlich mit virtuellem Geld.

Echtes Geld sollten Sie erst dann investieren, wenn Sie es schaffen, an einem Demokonto mit Gewinn zu handeln.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Geprüfter Trader
Author Rating
11stargraygraygraygray
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

9 thoughts on “KLARER FALL VON BETRUG: Geprüfter Trader – Rezension

  1. Danke für die Warnung.
    Gibt es irgendwelche andere Methoden per Internet Geld zu verdienen?
    Ich bin nämlich 100% körperlich behindert.

    1. Geld verdienen per Internet, gerade im Trading ist langwierig und kostenintensiv.
      Der einizige, der nachweißlich damit Geld verdient hat ist Koko Petkov.
      Nun muß ich dabei sagen, das auch er ereinmal viel Geld und Zeit investierte bevor er Gewinne machen kommte.

      Mit Mindestlohn und Schichtdienst ist es schwer das benötigte Kapital für den Start zu erreichen. Zudem ist es trotz des “Sicheren Tradings” mit einem Restrisiko verbunden.

      Kurz gesagt:
      Wenn Du es schaffst die 1.000 €, drunter wird es schwer, zu erreichen, ist noch lange nicht gesagt das Du auch kontinuierlich Plus erwirtschaftest.
      Es kann sein, das die Investition auf Null geht und Du wieder sparen mußt für den nächsten Anlauf.
      Das wird verschwiegen, den sonst würde es keiner machen.

      Ehrlich Geld zu verdienen per Internet interessiert mich auch, doch mehr aus dem Grund, um finnnanziell Frei zu werden.

  2. Bei dem Kommentar ist kein fundiertes Wissen sondern Vermutungen aus Logik zusammengestellt. Haben Sie Beweise.
    Ich finde es allerdings auch immer seltsam, dass jedem die Möglichkeit gegeben wird, Millionär zu werden und das auch noch ganz einfach. Aber pauschale Verurteilungen finde ich persönlich unseriös. Genauso unseriös wir eventuelle “Broker” Und troztdem gibt es etliche Seriöse Programme – denn wie sonst könnte der Finanzmarkt die Millionen Daten der Welt komplett verarbeiten – nur mit großen “Maschinen”. Also abwegig ist der Handel mit Robots in keinem Fall. Vorsicht vor Vorverurteilungen.

  3. Selbst ein Demokonto kann manipuliert sein. Es ist also Blödsinn, wo etwas zu empfehlen und dann als sicher zu betrachten. Außerdem kenne ich keine Firma, bei der sich der Chef (BMW, VW, Telekom usw. persönlich zur Werbung zur Verfügung stellt – aus welchen Gründen auch immer) Es gibt auch genügend Tester, die seriöse Robots empfehlen. Überlege: Wer hat denn jetzt recht ???

  4. Kennen Sie CFD Stocks tatsächlich und ihre schwindelnden Maschen? Sie lügen und betrügen und nennen sich zum Bespiel ein Professor Schulte aus Deutschland. Hat man erst einmal eingezahlt, bekommt man keine antworten auf fragen. Und das Handelskonto gibt es nicht. Um denen das Handwerk zu legen, hätten tausende Krminalisten jahrelang zu run.
    Viel Erfolg dafür.

  5. Schön Mal überlegt wo den die ganzen Millionäre sind die durch Trading reich geworden sind?
    Wenn es so einfach wäre aus 250 euro über eine kurze Zeit hunderttausend oder Millionen zu machen warum gibt es diese Leute nicht real ?
    Wenn ich der Besitzer einer zu 99% Software wäre würde ich sie verkaufen für eine Unmenge an Euros und .Oder einer % Anteil mäßigen beteidigung.dann wäre ich heute Millionär. Das ist Betrug und gehört gerichtlich verfolgt.

    1. Realist… schaue mal auf binomo. Dort findet jede Woche ein Contest statt bei dem man 150€ gewinnen kann.
      Allerdings muss man dazu der beste von tausenden von Tradern sein und der beste von diesen welchen macht aus einem Minimalbetrag tatsächlich übereine Million – und das an einem Tag! Etliche hundert andere schaffen 100.000- Beträge und selbst mit 10000 wäre man in dieser Szene eher ein Schlusslicht. Das ist kein leicht verdientes Geld oder so, das ist knallharte geistige Arbeit, zu der eben nicht alle fähig sind. Natürlich denkt man daher schnell, ein Roboter könnte einem diese ganze Arbeit abnehmen, wer sich allerdings eingehender damit beschäftigt wird sehr schnell merken, dass Algorythmen eher gute Assistenten, als verlässliche Trader sind..

  6. Meine Meinung ist auch, dass es rechtliche Mittel geben sollte solche Betrüger für immer aus der “Szene” zu verbannen! Erst einmal die dazu nötigen Gesetze schaffen lassen von den Politikerschlafmützen und dann eine staatliche Behörde auf diese Gangster ansetzen! Hauptsache die sind weg vom Fenster – das gestohlene Geld wird man eh nie wieder sehen! *winke* *winke* ! 😀

  7. So ich habe jetzt vieles gelesen. Ich bin einer der Beschissenen und kann aus eigener Sache sagen das alles eingefädeld wir von den Broker das Sie Kunden bekommen . Sobald Sie Einbezahlt haben ruft der Broker sie an und Rät ihnen ab mit der Software zu Tradern und macht Ihnen Vorschläge das Geld zu vermehren was natürlich auch in die Hosen geht weil Sie zu wenig Einbezahlt haben. Wenn Sie sich beim Broker beschweren wollen bekommen Sie keine Antwort. Meine Empfehlung grundsätzlich Hände weg. Alle Roboter Plattformen sind Fallen von Brokern um Kunden anzulocken. Wenn Sie Betrogen wurden machen Sie eine Anzeige bei der Europäischen Aufsichtsbehörde für Wirtschaft Kriminalität in Brüssel.
    Es gibt eine Software wo die Broker verwenden aber die muss immer auf den Markt Eingestellt werden jeden Tag aufs neue.
    Und zu Schluss es gibt Ehrliche Broker aber nur wenige weil der Sumpf ist gross. Nehmen Sie nur Regulierte Broker fragen Sie nach der Nummer wo der Broker Eingeschrieben ist und bei wem dann können sie es überprüfen. Ein Ehrlicher Broker send ihnen die Dokumente zu zur Überprüfung.
    Mfg. Erich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *