Häufigste Anfängerfehler beim Handel mit binären Optionen

Im heutigen Artikel fassen wir die Fehler zusammen, die wir häufig bei Neulingen beim Handel mit binären Optionen sehen. Es gibt natürlich viel mehr Fehler, aber die folgenden sind die häufigsten Gründe für einen Misserfolg.

Geschäfte ohne Plan

FehlerBei binären Optionen funktioniert eine ganz einfache Mathematik. Weil Sie wissen, welche Gewinne und Verluste Sie erreichen können, rechnen Sie sich ganz einfach aus, welche Erfolgsquote Sie brauchen, um Geld zu verdienen. Diese ist niemals niedriger als 50 Prozent. Daraus folgt, dass Sie nicht zufällig in die Geschäfte treten können, weil Ihnen das nur 50-prozentigen Erfolg und insgesamt Verlust bringen würde.

Für Ihre Geschäfte sollten Sie sich deshalb wenigstens einen Grundplan vorbereiten. Neulinge sollten ganz bestimmt in Trendrichtung handeln. Also sollten Sie sich klar machen, was Sie als Trend ansehen und wann Sie in ihn eintreten. Es ist gut, sich diese Grundregeln aufzuschreiben, damit Sie sich darauf stützen können, wenn Sie vor einem Diagramm überlegen, ob Sie das Geschäft machen oder nicht.

Nichteinhalten des Plans

Wenn Sie einen Plan haben, ist aber noch nicht alles gewonnen. Wie wir schon im Artikel über die Psychologie des Handelns mit binären Optionen gesagt hatten, ist ein relativ häufiges Problem das Nichteinhalten des Plans. Gründe dafür gibt es viele. Einigen werden wir uns in diesem Artikel widmen. Mangel oder Fehlen von Disziplin ist aber das letzte, was Sie bei Börsengeschäften brauchen.

Habgier

Dieses Wort klingt zwar pejorativ und viele Trader fühlen sich beleidigt, wenn im Zusammenhang mit den Geschäften Habgier erwähnt wird. Nur, es ist eine recht häufige Erscheinung. Sie machen ein paar Gewinngeschäfte nach Plan und wollen mehr. Sie sagen sich, ich mache noch ein Geschäft, um den Tagesgewinn z. B. auf 100 Dollar aufzurunden. Nur, dieses Geschäft machen Sie nicht nach Geschäftsplan und es wird ein Verlust. Das ist sehr oft der Weg in den Verlust, auch wenn Sie normal Gewinn hätten. Beim Handel nicht nur mit binären Optionen gilt, dass Sie nehmen müssen, was der Markt gibt und damit zufrieden sein müssen. Wenn Sie mehr wollen, werden Sie nichts haben. Was nicht auf dem Markt ist, können Sie nicht bekommen.

Rache

Dieser Fehler entspringt der Frustration, die bei Ihnen ein oder mehrere Verlustgeschäfte verursachten. Sie haben ein Gefühl des Unrechts in sich, wollen Ihr Geld zurückhaben, wollen sich dem Markt rächen und so gehen Sie ungeplant Geschäfte ein, nur um den Verlust gutzumachen. Und wie oft passiert, es kommt nur ein weiterer Verlust. Im schlimmsten Falle haben Sie sogar einen größeren Betrag investiert, als es für ein Geschäft gut ist, weil Sie den Verlust kompensieren wollten, und dann ist ein noch größeres Malheur. Nicht nur ein Trader hat sich so zu einem Nullkonto vorgearbeitet. Also gilt auch hier, handeln Sie nur das, was Ihrem Plan entspricht. Verlustgeschäfte sind natürlicher Bestandteil der Geschäfte und Sie müssen sie akzeptieren.

Zu viele Geschäfte

Neulinge neigen dazu, so schnell wie möglich so viel Geld wie möglich verdienen zu wollen. Sie denken, wenn sie acht Stunden täglich am Rechner sitzen und Geschäfte machen, werden sie größere Gewinne haben, als wenn sie es nur eine oder zwei Stunden machen. Rein theoretisch ist das zwar wahr, praktisch sieht es aber etwas anders aus. Weil auch ein erfahrener Trader nicht so lange konzentriert sein kann, führt das zu Fehlern und damit zu Verlust. Bemühen Sie sich nicht, jeden Tag zig oder sogar hunderte Geschäfte zu machen. Wir haben noch keinen gesehen, der auf diese Art langfristig Gewinn macht. Es reichen ein paar Geschäfte täglich, manchmal auch keins, manchmal vielleicht auch 10. Immer aber müssen Sie von Ihrem Plan ausgehen. Das ganztätige Sitzen vor den Diagrammen führt zu Müdigkeit, Frustration und Verlusten.

Übertriebene Erwartungen

Neulinge beginnen ihre Geschäfte damit, dass sie sich ausrechnen, wie viel sie in Zukunft verdienen werden, sehen die Prozente und stellen sich vor, wie sie in ein paar Monaten zig oder hunderte Tausend Dollar verdienen werden. Das führt zu übertriebenen Erwartungen, und wenn sich die Pläne dann nicht erfüllen, kommen große Frustration und Fehler in den Geschäften. Es ist nichts Schlechtes daran, dass Sie aus den Geschäften mit binären Optionen Gewinn haben wollen. Das wollen wir alle. Fixieren Sie sich aber nicht darauf, dass Sie in einem halben Jahr xx Geld haben werden. Umso schlechter werden Sie dann nämlich Verlustgeschäfte und alles, was Ihnen scheinbar Ihren Plan zerstört, annehmen. Konzentrieren Sie sich auf das Handeln jetzt, im konkreten Augenblick. Machen Sie sich einen guten Geschäftsplan und halten Sie ihn ein. Konzentrieren Sie sich darauf, dass die einzelnen Geschäfte gut sind, bemühen Sie sich nicht, weit nach vorn zu rechnen. Die Ergebnisse kommen dann ganz allein und Sie vereinfachen sich Ihr Leben.

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *