Geschäftsstrategie für binäre Optionen – Gedanken

In den letzten Artikeln über Handel mit binären Optionen haben wir mehrmals Geschäftssysteme und Methoden angesprochen. Wir haben darüber geschrieben, dass einer der häufigen Fehler der Anfänger das Suchen des Heiligen Grals oder einfacher, leicht zu handelnder mechanischer Systeme ist. Heute werden wir uns mehr mit diesem Thema befassen.

Als wir vor Jahren mit den Börsengeschäften begannen, waren binäre Optionen noch nicht der Öffentlichkeit zugänglich und am populärsten war Forex. Ebenso wie die meisten Trader machten wir eine Etappe der Suche nach der besten Geschäftsstrategie durch.

Die erste Phase war die Konstruktion eines eigenen Systems, das praktisch keinen Verlust haben wird. Die nächste Phase war die Suche eines schon fertigen Systems, das wir nach gegebenen Regeln handeln könnten. Nichts davon war erfolgreich. Gründe dafür gab es gleich mehrere, dazu später.

Ein Trader beginnt typisch so, dass er sich an den Rechner setzt und sich bemüht, ein Geschäftssystem auszugoogeln. Meist stößt er dort auf Indikatorensysteme, die ihm in Diagrammen x Hilfsdiagramme zeigen, und dann soll er in Positionen einsteigen, wenn die rote Kurve die grüne kreuzt und die blaue über Null liegt, wobei der Indikator Z grün ist. Mit der Zeit stellen Sie aber fest, dass nichts langfristig funktioniert, weil diese Methoden überhaupt nicht die Preisbewegung und den Kontext des Markts reflektieren.

Woodie CCI

woodie-cci
So sieht Woodie CCI aus.

Seiner Zeit war das Geschäftssystem Woodie CCI des amerikanischen Traders Ken Wood sehr populär. Persönlich haben wir sogar an seinem Seminar in Prag teilgenommen, auf dem sein System bis ins letzte Detail erklärt wurde. Basis ist der Oszillator CCI, auf dem der Trader Formationen wie z. B. ZLR (Zero Line Reject) heraussucht, wobei für die Bestätigung des Geschäfts weitere Indikatoren wie z. B. Sidewinder dienen.

Im Wesentlichen ist es also der Traum des Traders, ein detailliert beschriebenes System, das mechanisch gehandelt werden kann. Ja, aber leider nicht mit Gewinn. Mit diesem System haben wir hunderte Stunden durch Testen und Bemühungen verbracht, es gewinnbringend zu machen. Wenn Sie aber das mechanische Vorgehen einhalten und nicht auf die Preisbewegung sehen, wie es Woodie empfahl, werden Sie nicht im Gewinn sein, davon sind wir überzeugt.

Und so ist es mit allen Strategien, die Sie in Diskussionsforen und anderswo im Internet finden. Das ist auch nur logisch. Schauen Sie sich das von der anderen Seite an. Ist es möglich, dass ein einfach replizierbares System gewinnbringend ist? Da könnte es fast jeder durchlesen, mit dem Handel beginnen und alle wären Millionäre. Das ist selbstverständlich nicht möglich, schon deshalb, weil alle die gleichen Geschäfte machen würden und keine Gegenseite der Geschäfte existieren würde und so die Geschäfte gar nicht abgeschlossen werden könnten.

Das wäre das Gleiche, als wenn in einer Gesellschaft alle die gleiche Arbeit machen würden, wenn z. B. alle Bäcker wären. Theoretisch würden wir nicht verhungern, aber wir hätten keine Wohnungen, nichts zum Anziehen usw. In der Praxis würden wir aber verhungern, weil die Bäcker kein Mehl und andere Zutaten hätten.

Kurz, die Marktwirtschaft basiert auf Angebot und Nachfrage und nicht auf deren Ausgleich in ein bestimmtes Gleichgewicht. Vollkommen gleich funktionieren Börsen und Märkte. Wenn ein Gewinngeschäftssystem veröffentlicht wird, ist es zum Erlöschen verurteilt. In der Praxis nicht so, dass die absurde Situation eintritt, dass alle nach diesem ihre Geschäfte machen und keine Gegenseite da ist, aber so, dass geschickte Trader ihre eigene Strategie aufbauen würden, welche das öffentliche System für eigenen Gewinn ausnutzen würde.

Vergessen Sie deshalb, dass Sie irgendwo ein Geschäftssystem für binäre Optionen finden, das Sie übernehmen und mit ihm Gewinne erwirtschaften. Einen besonders großen Bogen müssen Sie dann um automatisierte Systeme wie Optionavigator oder ProSuperTrader machen, die Ihre Konten anstelle von Ihnen handeln sollen. Sie bringen Ihnen ganz bestimmt keine Gewinne.

Der Erfolg bei binären Optionen führt über den gleichen Weg, vielleicht nicht so steil, wie bei den übrigen Finanzinstrumenten. Sie können sich bei den anderen inspirieren, allgemein anerkannte und gültige Methoden nutzen, handeln aber nach eigenen Erwägungen. Sie können Indikatoren benutzen, aber nur als Ergänzung, Hauptsache muss immer die Preisbewegung sein.

Der Handel mit binären Optionen ist wie ein Unternehmen, wenn Sie Erfolg haben wollen, müssen Sie gut sein, etwa finden, was die anderen nicht tun oder nicht so gut wie Sie. Vorteil ist, dass Ihnen die Konkurrenz nicht in die Karten sieht. Sie müssen also nicht der Beste sein, auf den Märkten ist Platz für fast alle, es reicht, gut zu sein.

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *