Ein GROSSER SCHWINDEL: Big Money Gun – Rezension

In dieser Rezension werden wir zeigen, dass Big Money Gun ein Betrugsprogramm ist, das mit binären Optionen Missbrauch treibt. Präsentiert wird der Schwindel von einem gewissen Harald Lauch.

Lauch behauptet, dass Big Money Gun ein automatisiertes Programm zum Handeln mit binären Optionen ist, das jeden, der es damit versucht, zum Millionär macht.

Und jetzt können Sie Big Money Gun kostenlos bekommen und auch zum Millionär werden. Wer wird da noch zögern, oder? Aber Vorsicht…

Big Money Gun ist eine Mogelpackung

Big Money Gun ist in Wirklichkeit ein Betrugsprogramm, mit dem Sie Ihr Geld mit absoluter Sicherheit verlieren werden. Wie sieht nun aber die Beweislage aus?

Harald Lauch

Sobald wir in der Big-Money-Gun-Präsentation den Namen Harald Lauch hörten, beschlich uns schon ein ungutes Gefühl. Und in der Tat: Wir kennen diesen Namen von den Betrugsprogrammen Auto Money Maker und Auto Money Machine. Lauch mischt bei beiden mit.

Nach einem genaueren Vergleich stellten wir fest, dass Big Money Gun sogar das gleiche Video wie Auto Money Maker benutzt. Die Betrüger machten sich also nicht einmal die Mühe, ein neues Video zu produzieren, den Namen änderten sie nur bei den Webseiten.

Erfahrungen und Rezensionen

Dank der Tatsache, dass Big Money Gun nur eine umbenannte Betrugsvariante von Auto Money Maker ist, können wir mit Recht behaupten, dass wir mit diesem Programm schon viele Erfahrungen machen konnten.

Und diese Erfahrungen lassen nur einen einzigen Schluss zu: Wir haben es hier mit einem Programm zu tun, das Ihr Geld durch den Kamin jagt.

Es ist nämlich nicht so ganz umsonst. Nach der Registrierung wird man versuchen, Sie dazu zu bringen, eigenes Geld auf das Konto eines konkreten Brokers einzuzahlen. Big Money Gun wird dann mit Ihrem Geld handeln und es dabei todsicher verbrennen.

Was die Rezensionen auf der Website von Big Money Gun anbelangt, so sind diese natürlich gefakt. Wenn Sie sich das Bild anschauen, werden Sie feststellen, dass die Betrüger für diese Rezensionen Fotos aus einer Fotobank verwendeten.

Wie die Sache in Wirklichkeit funktioniert

Nun also wissen Sie, dass Sie, wenn Sie Big Money Gun benutzen wollen, Geld auf das Handelskonto eines Brokers einzahlen müssen. Diesen Broker aber können Sie sich nicht selbst aussuchen. Und genau da liegt der Hund begraben. Die Entwickler dieses Programms verdienen ihr Geld damit, dass sie einem bestimmten Broker neue zahlende Kunden zuführen.

Daher macht es auch nichts, wenn Big Money Gun beim Handel mit binären Optionen Geld verliert, denn die Betrüger bekommen ihre Provision so oder so. Aber damit Sie diese Zusammenhänge nicht zu früh durchschauen, wird man Sie das Programm auf keinen Fall ausprobieren lassen, solange Sie Ihr Geld nicht auf das Konto überwiesen haben.

Bewertung

Big Money Gun ist eine Bauernfängerei, die auch als Auto Money Maker bekannt ist. Es nimmt das Geld der Leute nur, um es zu verbrennen. Lassen Sie also besser die Finger von diesem Programm!

Wenn Sie daran interessiert sein sollten, mit binären Optionen zu handeln, können Sie dies völlig stressfrei auf einem kostenlosen Demokonto tun. Sie werden dann sehen, wie man auf diese Weise tatsächlich Geld verdienen kann, sofern man es schafft, sich eine Gewinnstrategie zurechtzulegen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Big Money Gun
Author Rating
11stargraygraygraygray
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

5 thoughts on “Ein GROSSER SCHWINDEL: Big Money Gun – Rezension

  1. Hallo,
    ein Wort zur Rezension: Haben Sie schon mal Bananen gekauft, Sie gegessen, aber grundsätzlich nichts bezahlt?
    Wie soll denn ein Broker arbeiten, wenn er kein Geld dafür bekommt und nicht weiß, für wen er arbeitet und was er handeln soll ? Bevor man sich beschwert, dass man auch noch Geld einzahlen soll, sollte n Sie erst einmal nachdenken.
    Die Kommentare sind teilweise dumm und unüberlegt. Übrigens: Auch DEMOKONTEN von Brokern können Fake sein.
    Also keine “Empfehlungen”, die genauso unseriös wie Ihre Kommentare sind. Aber Sie haben sicherlich recht: Dumme Menschen glauben mehr negativen Nachrichten als Sie erst einmal zu prüfen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *