EIN FRECHER SCHWINDEL: 1 Millionen Euro Monats-App – Rezension

In dieser Rezension zu 1 Millionen Euro Monat werden wir Beweise dafür erbringen, dass es sich hier um einen Betrug handelt, bei dem die Betrüger es darauf angelegt haben, Sie um Ihr Geld zu bringen. Präsentiert wird der Schwindel von einem gewissen Thomas Eichhorn.

Eichhorn behauptet, ein Programm zum Handeln mit binären Optionen entwickelt zu haben, das Ihnen innerhalb eines einzigen Monats Millionen Euro verdienen kann. Daher auch der Name 1 Millionen Euro Monats-App.

Und wer wollte schon Millionen von Euro, wenn er dafür auch noch etwas tun müsste? Verständlich also, dass das Programm 1 Millionen Euro Monat völlig kostenlos ist. Aber…

1 Millionen Euro Monat ist eine Mogelpackung

In Wahrheit ist es natürlich so, dass 1 Millionen Euro Monat nichts als ein normaler Betrug ist, der Ihnen keinen Cent verdienen wird, im Gegenteil, Sie werden Ihr investiertes Geld nie mehr wiedersehen.

Thomas Eichhorn ist ein Betrüger, beziehungsweise eine fiktive Person, die von Betrügern geschaffen wurde, um der von ihnen erfundenen Geschichte mehr Glaubwürdigkeit zu verleihen. Alles aber, was Eichhorn sagt, sind Lügen.

Gefakte Erfahrungsberichte

Im Video zu 1 Millionen Euro Monat sind Menschen zu sehen, die mit diesem System angeblich Geld verdienen, aber diese Rezensionen sind ein einziges Lügenkonstrukt.

Alle diese Personen nämlich haben davon, wie man mit binären Optionen handelt, keinen Schimmer. Sie sind nur bezahlte Schauspieler. Wenn Sie sich das Bild anschauen, werden Sie den Beweis dafür sehen.

Diese Frau spielte auch schon bei dem Betrugsprogramm Centuren App mit. Dort hatte sie das gleiche behauptet, nämlich dass sie mithilfe dieses Programms auf einmal angefangen habe, Geld zu verdienen.

Betrugssoftware

Ein weiterer Beweis dafür, dass wir es hier mit einer Bauernfängerei zu tun haben, ist die Software von 1 Millionen Euro Monats-App selbst. Wir haben sie uns genau angesehen und dabei ein altbekanntes Programm entdeckt, das ausschließlich von Betrügern verwendet wird. Die gleiche Software kommt auch bei einer ganzen Reihe anderer Betrugsprogramme zum Einsatz, die mit binären Optionen Missbrauch treiben.

Wenn Sie sich das Bild anschauen, sehen Sie, dass auf die gleiche Applikation nicht nur die bereits erwähnte Centuren App, sondern beispielsweise auch Der Chinesische Trick und Crude Profit System zurückgreifen.

Von real existierenden Benutzern wissen wir, dass dieses Programm Ihr Geld in Wirklichkeit nur verbrennt!

Wie die Sache in Wirklichkeit funktioniert

Abschließend möchten wir noch kurz darlegen, worum es bei 1 Millionen Euro Monat letzten Endes geht. Die Leute, die hinter diesem Programm stehen, werden von einem konkreten Broker dafür bezahlt, dass sie ihm neue Kunden zuführen, die ein Handelskonto bei ihm eröffnen und Geld darauf einzahlen.

Das einzige Ziel dieses Programms besteht also darin, Sie dahin zu bringen, mindestens 250 EUR auf das Konto des betreffenden Brokers einzuzahlen, denn erst dann erhalten die Betrüger ihre Provision. Das ist alles.

Und falls Sie dies wirklich tun und 1 Millionen Euro Monats-App mit Ihrem Geld handeln lassen, ist es um Ihre Geld geschehen.

Bewertung

1 Millionen Euro Monat ist ein Schwindel, bei dem Ihr Geld mittels eines Programms, das zu nichts nutze ist, verbrannt wird.

Sollten Sie wirklich daran interessiert sein, wie man mit dem Handel mit binären Optionen Geld verdienen kann, versuchen Sie dies zunächst auf einem kostenlosen Demokonto bei einem regulierten Broker.

Dort können Sie alles lernen, was hierzu notwendig ist. Mit echtem Geld sollten Sie erst dann zu handeln beginnen, wenn Sie es schaffen, auf dem Demokonto regelmäßig Gewinne zu machen!

Summary
Review Date
Reviewed Item
1 Millionen Euro Monat
Author Rating
11stargraygraygraygray
Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

16 thoughts on “EIN FRECHER SCHWINDEL: 1 Millionen Euro Monats-App – Rezension

  1. Vielen Dank für die Aufdeckung des Betruges. Es muss ja schon im Vorhinein klar sein, dass man mit Nichtstun über Nacht keine Million Euro erwirtschaften kann. Zumal genau diese Angebote laufend zugesandt werden, nur mit sehr verschiedenen raffinierten Ideen und Namen, aber immer mit dem gleiche Schema.

  2. Wer auf diese Betrüger hereinfällt ist selbst schuld an den Verlusten,die er “erwirtschaftet” Warum benutzen diese Betrüger nicht ihre eigene App um jeden Monat eine Million zu verdienen ?

  3. Wie schön es gibt immer noch genug Menschen die an den Weihnachtsmann glauben.
    Der Verstand ist bei manschen Menschen nicht so stark wie die Geldgier.

    1. Danke euch allen für die sehr ausführlichen Info’s.
      Allen lieben Menschen wünsche ich eine angenehme Wochenende und viel Gesundheit !
      Weiter so !
      Lg… Dino. 🕊😇

  4. Ja, wenn es möglich wäre, mit 250 € Einlage Millionen zu verdienen, dann müßte es ja auch möglich
    sein, von diesen Anbietern, den Betrag von 250 Euros zur Verfügung zu bekommen. Wenn dann
    damit z. B. 500 Euro verdient wurden, kann derjenige, der die 250 Euros zur Verfügung gestellt hat,
    ja diese und eine Provision wieder zurückbekommen. Immerhin – hat sich bisher dazu noch keiner
    Bekannt – oder bereiterklärt. Frdl. Ad. Holthoff

  5. Hallo
    Schon schade das noch genug Menschen an so etwas glauben ich finde es sollte mehr Gesetze geben um vor der Armut zu schützen.
    Die niedrig Löhne sind doch schuld daran das Menschen zu solchen Mitteln greifen.
    Jeder Mensch ist bestrebt glücklich zu sein und auch wenn Geld nicht alles ist, gehört dieses welches doch als großer Bestandteil zum Leben dazu.
    Ich hoffe das man irgendwann begreift das es nicht das Geld ist sondern die gegenseitige Hilfe die das Glück beschährt.
    Lieben Gruß

  6. Warum unternimmt die Politik nichts gegen diese Lügner und Betrüger ? Weil bekanntlich eine Krähe der anderen kein Auge aushackt. Dabei wäre es so einfach. Die Betrüger sitzen in Frankfurt und können dort ganz einfach lokalisiert werden. Es ist allerdings schon verwunderlich, dass diese Betrugsmasche offen beworben werden kann ( z.B. msn )
    und niemand etwas dagegen unternimmt. Wahrscheinlich kämen aus diesem Misthaufen Figuren ans Tageslicht, die das Licht scheuen, wie der Teufel das Weihwasser.

  7. man sollte vor allem keine echte telefonnummer angeben.
    england, vereintes königreich sowie aus der schweiz im daueranruf.

  8. Danke. War beinahe versucht darauf reinzufallen. Obwohl ich weiss, dass es nur ein Trick sein kann. Diese Verbrecher nutzen die Sorgen der Leute aus. Wie kann man so fies sein. Anna

  9. Is doch logisch dass was faul ist wenn man von der millioneuromonatsapp direkt zu einer brokerseite kommt deren name vorher nicht erwähnt wurde. Einfach nur fakewerbung die gleich wie viele youtubevideos mit strategie wirbt und dann zum einzahlen auffordert. Wenn sich wirklich nur gewinne ohne verluste erzielen ließen wobei jeder nur profitiert dann würden die in ihre million euro geldtasche greifen und das startkapital auch gleich auslegen weil jeh mehr leute handeln desto mehr verdiend der fiktive eichhorn im prinzip xD fakt! allso schaltet euer erbsenhirn doch mal selber ein…

  10. Hallo
    Meine Tante ist gestern drauf reingefallen.
    Geld ist noch keines geflossen, aber die Anrufe sind ganz schlimm. Wollten das Konto wieder löschen aber haben nichts gefunden.
    Jetzt meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit das Konto bei 1 MIllion euro app zu löschen oder bleibt nur meinem Tantchen ne Neue Nummer zu besorgen?
    Und muss man befürchten, dass die auf die Kosten miener Tante z.B. telefonieren?

  11. Hmm .. auf schneeballsysteme fallen auch immer noch Leute rein- genauso wie auf die massigen Fake Shops wo wäre zum Kauf für ein Drittel angeboten wird 😎

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *