Arten der binären Optionen nach Geschäftsstil

Auf unseren Webseiten können Sie lesen, welche Arten binärer Optionen es gibt. Beginnende Händler fragen sehr oft, welche binären Optionen für sie am günstigsten sind. Die einfache Antwort lautet High/Low (nach oben/nach unten). Wir werden es aber ein wenig erklären.

High/Low

binaere-option
Der Grundtyp der binären Optionen nach oben/nach unten ist für Anfänger am besten.

Das ist die Basisart der binären Optionen, die alle ihre Vorteile bietet. In erster Linie muss richtig nur die Richtung der Preisbewegung vorausgesetzt werden, ohne dass die Größe dieser Bewegung entscheidend ist. Der Preis muss nur die kleinste mögliche Bewegung in richtige Richtung machen und Sie erhalten den vollen Gewinn.

Das ist auch der Hauptgrund, warum diese Optionen am besten für Anfänger geeignet sind. Sie maximalisieren nämlich Ihre Chance auf Erfolg und Sie müssen nicht voll die Volatilität des Markts und die drohenden Widerstandszonen (Support/Resistance) lesen können. Der Zeitpunkt des Geschäftseintritts ist nicht so kritisch und Sie brauchen auch keinen markanten Moment (Kraft) der Bewegung, weil die richtige Seite reicht.

Die übrigen Arten der binären Optionen verlangen etwas mehr.

Touch/No Touch

Berührt der Preis ein bestimmtes Niveau oder berührt er es nicht? Wenn Sie wollen, dass er es berührt, müssen Sie in den Markt treten, wenn der Preis Moment hat und in eine bestimmte Richtung geht. Vor Fälligkeitsablauf der Option muss er eine bestimmte Entfernung überwinden. Sie müssen also nicht nur die Richtung sondern auch die Volatilität richtig abschätzen. Und das ist schon schwerer. Auf der anderen Seite, wenn Ihnen dies gelingt und Sie in ordentliche Bewegungen eintreten, kann das Geschäft schon lange vor Exspiration der Option abgeschlossen sein.

Wenn Sie wollen, dass der Preis das bestimmte Niveau nicht berührt (No Touch), müssen Sie auf dem Markt Stellen des Widerstands lesen können und hinter diesen eintreten, damit sie Ihnen den Rücken „decken“. Sie sollten gegen Support und Resistance, die Sie effektiv erkennen müssen, Geschäfte machen.

Boundary

Für Geschäfte der wohl schwerste Typ der binären Optionen sind die, in welchen verschiedene Grenzen ins Spiel treten. Und zwar so, dass der Preis bei Fälligkeitsablauf vor oder hinter diesen liegen muss. Es reicht also nicht, dass er in festgelegter Zeit eine bestimmte Bewegung macht wie bei Touch, er muss auch an geforderter Stelle bis zur Exspiration ausharren. Und das sagt sich nicht einfach voraus.

Geschäfte mit Grenzen umgekehrt, dass der Preis das Niveau nicht überschreitet, sind etwas leichter, aber wieder müssen Sie starke Supports und Resistance finden.

Fazit

Wir wollen hiermit natürlich niemanden von irgendeiner Art der binären Optionen abraten, wollten nur andeuten, was diese Geschäfte bedeuten. Jedem das Seine, wenn Sie aber als Anfänger zögern, High/Low Optionen werden Ihnen bestimmt reichen.

Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInDigg thisPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *